0.2 C
Flensburg
Mittwoch, Dezember 7, 2022
Advertisement

„Hey, die Leute benutzen Bing“

In der Nacht von Freitag auf Samstag war Google plötzlich für einige Minuten weg. Die Internet-Aktivitäten ließen deutlich nach. Wir haben die besten Twitter-Kommentare dazu gesammelt.

Ziemlich global: Internet
Der Tag, an dem das Internet still stand: Am Freitag waren ab 23.51 Uhr deutscher Zeit mehrere Dienste wie etwa Gmail, Google Drive und vor allem die Google-Suche nicht erreichbar. Zwar war Google diversen Schätzungen zufolge nur wenige Minuten offline, dies reichte jedoch aus, um zahlreiche Nutzer weltweit zu verunsichern. Zuerst kolportierten zahlreiche Medien, dass der Internet-Traffic in dieser Zeit um 40 Prozent eingebrochen war. Dabei berief man sich auf eine Statistik des Webanalyse-Unternehmens GoSquared Engineering. Später wurde den Medien klar, dass das Unternehmen ja nicht den gesamten, weltweiten Online-Traffic messen kann, sondern nur den seiner eigenen Kunden. Schnell verschwand die Angabe wieder aus den Meldungen. Seitdem wird nur von „deutlichen Ausschlägen nach unten bei den Internetaktivitäten“ gesprochen. Wie viel „deutlich“ ist, bleibt unklar. Auf Twitter war der Google-Ausfall natürlich ein großes Thema. Wir haben die besten Anmerkungen dazu gesammelt: 

– „Gestern Nacht war Google für 4 Minuten offline. Besten 4 Minuten ever für Microsoft: „Hey, die Leute benutzen Bing!! …. Uuuuund vorbei.“

– „Der moderne Weltuntergang, oder: Google war zwei Minuten offline.“

– „Erkenntnis nach Totalausfall: Abschaffung von Google würde 40 Prozent Traffic sparen. ;-“

– „Google-Ausfall sorgt für Journalismus-Ausfall“

-„Alles klar, das komplette Internet, ihr wisst schon, dieses komische Neuland war komplett down“

– „40 Prozent des Internettraffics weg, weil Google das erste Mal nach 2009, für 2 Minuten offline war: 

– „Google für 2 Minuten offline – und das Netz dreht durch“

– „Habt Ihr das bemerkt? Google down letzte Nacht? Das Netz hat es mitbekommen. 40 Prozent weniger Traffic angeblich“

– „Panik für alleee! – Google für 2 Minuten offline“ 

– „Gestern Nacht: Google-Dienste fallen vier Minuten aus, globaler Web-Traffic bricht um 40 Prozent ein“

– „Nein, Google beherrscht uns doch nicht“ –

„Huch, Google war einfach kurz weg. Habt Ihr das bemerkt? Der Ausfall kostet den Konzern eine 6-stellige Summe“

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Advertisement

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel