10.9 C
Flensburg
Montag, September 26, 2022

Großes Interesse an Smart Glasses

Google Glass soll im vierten Quartal auch außerhalb der USA lieferbar sein. Das Interesse in Deutschland ist groß: Jeder Dritte will Smart Glasses nutzen.

Großes Interesse an Smart Glasses
Medienberichten zufolge will Google im vierten Quartal Google Glass auch in anderen Ländern verkaufen. Bislang ist das Gerät ausschließlich in den USA erhältlich. Demnach soll die Datenbrille auch in Ländern wie beispielsweise Großbritannien, Australien, Kanada und Japan lieferbar sein. Weitere europäische Märkte, darunter auch Deutschland, sollen folgen. Obwohl Smart Glasses in Deutschland also kaum verfügbar sind, steigt das Interesse daran stark an: Fast jeder Dritte kann sich vorstellen, ein Gerät wie Google Glass zu nutzen. Das entspricht 22 Millionen Bundesbürgern, so lautet das Ergebnis einer Bitkom-Umfrage. Gut jeder Achte (13 Prozent) gibt sogar an, dass er auf jeden Fall solche Brillen nutzen wird.

Smart Glasses können Informationen wie E-Mails oder Navigationshinweise direkt ins Sichtfeld einblenden und erlauben es, Fotos und Videos aus dem Blickwinkel des Trägers aufzunehmen. „Der Start von Google Glass in den USA hat das Interesse an smarten Brillen auch in Deutschland messbar gesteigert“, so Bitkom-Experte Timm Hoffmann. Insgesamt sind Smart Glasses deutlich bekannter geworden. Fast die Hälfte aller Deutschen (48 Prozent) hat schon davon gehört, im Vorjahr war es etwas mehr als jeder Vierte (27 Prozent). 

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel