19.8 C
Flensburg
Mittwoch, August 17, 2022

Google kauft Smartwatch-Spezialisten

Google übernimmt den Smartwatch-Spezialisten WIMM. Es ist der erste Beleg dafür, dass der Konzern auch an Computer-Uhren arbeitet.

Google kauft Smartwatch-Spezialisten
Smartwatches und das so genannte Wereable Computing werden ein wichtiger künftiger IT-Trend werden. Jetzt ist auch Google in den Markt der Handgelenk-Computer eingestiegen. Ein Google-Sprecher bestätigte am Samstag den Kauf von WIMM, ohne weitere Details zu nennen. WIMM Labs sind alte Hasen im Smartwatch-Business. Das Unternehmen ist fünf Jahre alt, hat seine Smartwatches aber nicht für Endverbraucher entworfen, sondern für Software-Entwickler. Bevor man sich jedoch an die smarten Uhren wagte, schuf man eine eigene Entwicklerplattform für Wearable Computing auf Android Basis, für die es auch eigene Apps gibt, berichtet Mobile Geeks. Im vergangenen Jahr stellte die Firma plötzlich alle Aktivitäten mit dem Hinweis ein, einen exklusiven Partner für die weitere Zusammenarbeit gefunden zu haben, ohne jedoch einen Namen zu nennen. Dabei handelt es sich, wie wir jetzt wissen, um Google.

Voraussichtlich wird Samsung auf der IFA am kommenden Mittwoch seine Smartwatch vorstellen. Ebenfalls soll Apple an einem entsprechenden Produkt arbeiten. 

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel

Laura DuBois

N-able erweitert sein Führungsteam

Mit seinen jüngsten Neueinstellungen sichert sich N-able, Lösungspartner für IT-Dienstleister, die Erfahrung zweier branchenweit bekannten Executives.