7.8 C
Flensburg
Donnerstag, April 18, 2024

20 Produkt-Neuheiten im Überblick

Auch im Mai wurden zahlreiche aktuelle Produkte für den ITK-Fachhandel vorgestellt. 20 Neuheiten zeigen wir in unserer Bildergalerie.

Der Umsatz bei Consumer-IT stieg im ersten Quartal um elf Prozent auf rund zwei Milliarden Euro, so die GfK. Nahezu alle Produktkategorien konnten Zuwächse erzielen: Desktops (Absatz + 31,7 %, Umsatz + 22,2 %) und Tablets (Absatz + 32,8 %, Umsatz + 27 %) stachen dabei mit zweistelligen Wachstumsraten heraus. Positiv entwickelte sich auch der Umsatz mit privat genutzten TK-Produkten. Für das Gesamtjahr 2014 erwarten die Marktforscher für CE-Produkte (dazu zählen IT-, TK-, und UE-Produkte) einen weiterhin positiven Verlauf.

Business-Projektoren von BenQ: Die Modelle MW665 und MX666 sind für den flexiblen Business-Einsatz konzipiert und eignen sich dank ihrer Lichtstärke von 3200 beziehungsweise 3500 ANSI Lumen und eines maximalen Kontrasts von 13.000:1 für kleine und mittelgroße Meeting- oder Schulungsräume, selbst bei Tageslichteinfall. Zum Preis von 699 Euro für den MW665 und 719 Euro für den MX666 sind beide Modelle ab sofort erhältlich.

Bild 1 von 20

Business-Projektoren von BenQ: Die Modelle MW665 und MX666 sind für den flexiblen Business-Einsatz konzipiert und eignen sich dank ihrer Lichtstärke von 3200 beziehungsweise 3500 ANSI Lumen und eines maximalen Kontrasts von 13.000:1 für kleine und mittelgroße Meeting- oder Schulungsräume, selbst bei Tageslichteinfall. Zum Preis von 699 Euro für den MW665 und 719 Euro für den MX666 sind beide Modelle ab sofort erhältlich.

Im Mai präsentierten die Hersteller zahlreiche Produktneuheiten, die auch über den ITK-Channel vertrieben werden. Dazu zählen beispielsweise neue Business-Projektoren von BenQ, Notebooks von Lenovo und Asus oder Router von Zyxel, AVM und Lancom. Sehen Sie 20 aktuelle Produkte aus dem Monat Mai in unserer Bildergalerie.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Ausblick: SAP mit steigendem Ergebnis erwartet

SAP-Chef Christian Klein hat den Anlegern in Aussicht gestellt, dass es dieses Jahr vor allem beim Cloudwachstum und dem bereinigten operativen Ergebnis weiter schwungvoll nach oben geht.

Rekordhoch oder Absturz: Wie geht es mit dem Bitcoin weiter?

Die Digitalwährung Bitcoin ist eigentlich nichts für schwache Nerven. In diesen Wochen schauen die Besitzer der ältesten und größten Kryptowährung allerdings eher entspannt in ihre digitalen Brieftaschen.

IW-Studie: Milliarden-Schub für deutsche Industrie durch KI

Der Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) könnte der deutschen Industrie einen Schub in Milliardenhöhe verleihen.