24.5 C
Flensburg
Samstag, Juni 25, 2022

Symantec ernennt neuen Dreiländer-Chef

Security-Spezialist Symantec ernennt Frederik Maris zum VP für die Mature European Country Region. Damit verantwortet er auch die Geschäfte in Deutschland.

Symantec ernennt neuen Dreiländer-Chef
Symantec ernennt Frederik Maris zum Vice President der „Mature European Country Region“ (MEC). Er trägt damit die Verantwortung für Deutschland, Italien und Frankreich. In seiner Position leitet er die lokalen Teams an. Außerdem soll er Sorge dafür tragen, dass Geschäftsprozesse effizient ausgeführt werden und Symantec in den Ländern ein attraktiver Arbeitgeber ist, so der Hersteller in einer Mitteilung. Stefan Henke bleibt Country Manager von Symantec in Deutschland.

Maris kommt von BMC Software zu Symantec. Von 2003 bis 2010 war er bei EMC zunächst als lokaler Channel-Manager tätig, bevor er schließlich die Leitung des EMEA Channel und Mid-Market übernahm. Er begann seine Karriere mit mehreren Vertriebs- und Management-Positionen bei PTC und war außerdem in das Management und die Entwicklung eines Internet-Startups eingebunden.

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,507FollowerFolgen

Neueste Artikel