4.7 C
Flensburg
Donnerstag, Dezember 1, 2022
Advertisement

Splunk ernennt Gary Steele zum neuen CEO

Datenanalyst Splunk ernennt Gary Steele zum neuen CEO.

Datenanalyst Splunk ernennt Gary Steele zum neuen CEO. Mit dem Eintritt von Steele ins Unternehmen wird Graham Smith, der seit November 2021 als Interims-CEO fungiert, in seine Rolle als Vorsitzender des Splunk-Vorstands zurückkehren. Steele bringt mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Technologiebranche mit. Er war der Gründungs-CEO von Proofpoint und steigerte in den letzten 20 Jahren das Wachstum des Unternehmens von einem Start-up-Unternehmen zu einem börsennotierten Security-as-a-Service-Anbieter. Vor seiner Tätigkeit bei Proofpoint war er CEO von Portera und hatte verschiedene Führungspositionen bei Sybase, Sun Microsystems und Hewlett-Packard inne.

Zudem hat Splunk seine Finanzergebnisse für das letzte Fiskaljahr veröffentlicht: Das Unternehmen hat in 2021 einen Gesamtumsatz von mehr als 3 Milliarden Dollar erzielt (3,1 Milliarden US-Dollar). Dabei sei allein der Cloud-Umsatz im Gesamtjahr um 70 Prozent gestiegen, teilte der Anbieter mit.

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Advertisement

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel

Studie: Westeuropa holt bei 5G-Mobilfunk rasant auf

Bei der Einführung der fünften Mobilfunkgeneration (5G) ging es zunächst in Nordamerika und China flott voran. Doch inzwischen kaufen auch in Westeuropa immer mehr Menschen 5G-taugliche Smartphones und buchen die dazugehörigen 5G-Mobilfunkverträge.