4.2 C
Flensburg
Samstag, November 26, 2022

Sony baut Position im deutschen Spielekonsolen-Geschäft aus

Sony geht von einem anhaltenden Erfolg seiner Spielekonsole PS4 in Deutschland aus. Der Abstand gegenüber Microsoft und Nintendo werde im laufenden Jahr größer.

Sony baut Position im deutschen Spielekonsolen-Geschäft aus
Sony geht von einem anhaltenden Erfolg seiner Spielekonsole Playstation (PS4) in Deutschland aus. «Der Abstand gegenüber Microsoft und Nintendo wird im laufenden Jahr nicht kleiner, sondern größer», sagte der für das Konsolengeschäft in Deutschland, Österreich und der Schweiz zuständige Sony-Manager Uwe Bassendowski dem Anlegermagazin Börse Online. «Das Einzige, was diesen Trend umkehren könnte, wäre eine deutliche Preissenkung“. Bei einem solchen Schritt würde Sony aber sicher nicht tatenlos sein.

Zwischen dem Verkaufsstart der PS4 im November 2014 und Ende März wurden nach Börse Online-Informationen rund 1,6 Millionen der PS4 verkauft. Der US-Konzern Microsoft komme mit seiner fast zeitgleich gestarteten Xbox One auf rund 378.000 Einheiten. Das Magazin beruft sich dabei auf Daten der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK), die dem Anlegermagazin vorliegen. Im laufenden Geschäftsjahr des japanischen ElektronikKonzerns (Ende März 2016) soll die Marke von zwei Millionen verkauften PS4 fallen. (dpa)

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Advertisement

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel