7 C
Flensburg
Montag, April 15, 2024

Software AG mit gutem Jahresstart

Die Software AG ist dank stärkerer Investitionen der Unternehmen in die Digitalisierung gut ins Jahr gestartet.

Die Software AG ist dank stärkerer Investitionen der Unternehmen in die Digitalisierung gut ins Jahr gestartet. Der Umsatz ging zwar leicht zurück, das war aber vor allem auf einen Rückgang beim Verkauf von Datenbanken zurückzuführen. Im zum Wachstumstreiber erkorenen Geschäft mit Integrationssoftware ging es dagegen deutlich voran, wie das im TecDax notierte Unternehmen am Freitag in Darmstadt mitteilte. Insgesamt ging der Erlös um 0,1 Prozent auf 205,9 Millionen Euro zurück. Experten hatten mit einem stärkeren Rückgang gerechnet. Das operative Ergebnis ging um fünf Prozent auf 56,3 Millionen Euro zurück. Auch hier hatten Analysten mit einem schwächeren Ergebnis gerechnet. Deutschlands zweitgrößter Softwarehersteller bestätigte zudem die Prognosen für das laufende Jahr. (dpa)

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

IFA ändert Markenauftritt

Das allseits bekannte rote IFA-Logo hat ausgedient. Die Messemacher verpassen der Ausstellung einen komplett neuen Markenauftritt.

Amazon-Mitarbeiter nach Diebstählen zu Haftstrafen verurteilt

Zwei Mitarbeiter des Handessriesen Amazon nutzten ihre Position aus, um teure Elektroartikel aus Paketen zu stehlen. Einer muss nun ins Gefängnis, sein Kollege kommt mit Bewährung davon.

Intel greift Nvidia bei KI-Chips an

Intel will mit einem neuen Chip gegen die Dominanz von Nvidia bei Technik für Anwendungen mit Künstlicher Intelligenz ankämpfen.