15.9 C
Flensburg
Sonntag, Juni 26, 2022

Samsung richtet Partnerprogramm neu aus

Samsung hat seine Partnerprogramm für das B2B-Geschäft rund um Smartphones und Tablets umgebaut. Kleinere Partner sollen von einem neuen Punktesystem profitieren.

Judith Hoffmann
Samsung hat seine Partnerprogramm für das B2B-Geschäft rund um Smartphones und Tablets umgebaut. Das «STEP Mobile Partnerprogramm» greift ab Januar 2018 und soll es kleineren Partnern ermöglichen, eine höhere Stufe zu erreichen. Die Partnerstufen sind dabei gleich geblieben: registrierter Partner, Silber-, Gold- und Platin-Partner. «Der Bereich Lösungskompetenz ist wichtiger geworden. Zuvor war der Umsatz das Hauptkriterium für eine Eingliederung in eine der vier Stufen. Jetzt können auch kleinere Partner über ein neues Punktesystem eine höhere Stufe erreichen», betont Judith Hoffmann, Senior Manager IT Channel Sales IT & Mobile B2B bei Samsung, im Gespräch mit ChannelObserver auf der IFA. Punkte gibt es nicht nur für den erzielten Umsatz, sondern auch für gemeinsame Anwenderberichte, die Anzahl der verkauften Lösungen oder die Anzahl der trainierten Mitarbeiter. Das Programm gilt vorerst nur für den Bereich Mobile. Möglicherweise soll es künftig auf weitere Produktkategorien ausgeweitet werden, so Hofmann weiter. Aktuell gibt es mit Bechtle, Computacenter, Cancom und MR Datentechnik vier qualifizierte Top-Partner. Bis zum Ende des nächsten Jahres sollen es rund 30 Systemhäuser sein. Aber auch die klassischen Telco-Partner sollen motiviert werden, ebenfalls diese Qualifizierungen abzulegen.

Zu den Kernelementen des erweiterten Programms zählen Trainingsangebote zu mobilen Produkten und Lösungen. Dazu gehören Schulungen zum Portfolio rund um die mobile Sicherheitsplattform Samsung Knox ebenso wie Trainings zur Samsung School Solution. «Gemeinsam mit unseren Partnern möchten wir auch 2018 in diesem Bereich stark wachsen. Das optimierte Partnerprogramm zahlt auf diese Zielsetzung ein und soll eine weitere, wichtige Grundlage für unseren Erfolg im B2B- Umfeld bilden», ergänzt  Martin Böker, Director B2B Samsung.

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,507FollowerFolgen

Neueste Artikel