14.3 C
Flensburg
Mittwoch, Juni 19, 2024

Samsung: Internet der Dinge im Markt angekommen

Die bevorstehende Elektronik-Messe CES in Las Vegas wird nach Einschätzung von Samsung zeigen, dass das Internet der Dinge im Verbrauchermarkt angekommen ist.

Die bevorstehende Elektronik-Messe CES in Las Vegas wird nach Einschätzung von Samsung zeigen, dass das Internet der Dinge im Verbrauchermarkt angekommen ist. Dabei werde das Fernsehgerät eine Schlüsselrolle spielen, sagte Samsung-Manager Kai Hillebrandt der dpa kurz vor Beginn der CES (6. bis 9. Januar). Es seien viele Initiativen an den Start gebracht worden. Einer der wichtigen Schritte für Samsung sei dabei die Übernahme des Smart-Home-Spezialisten SmartThings im Jahr 2014 gewesen.

Im Zentrum des Internets der Dinge mit seinen vielen vernetzten Geräten sieht Samsung in Zukunft das TV-Gerät aufgestellt. «Der Fernseher ist mit allen Konnektivität-Optionen ausgestattet, damit kann er ideal als Hub für die Vernetzung der Hausgeräte fungieren», sagte Hillebrandt. Ein zusätzliches Gerät für die Steuerung etwa von Garagentor, Hausbeleuchtung oder Heizung könnte damit überflüssig werden. Mobil steuern lasse sich das smarte Zuhause weiter mit dem Smartphone. (dpa)

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

c-entron Gründer Hoffmann verlässt das Unternehmen

c-entron Gründer und Geschäftsführer Thomas Hoffmann verlässt das Unternehmen. Er war über 30 Jahre in dem von ihm gegründeten Spezialisten für ERP-Software als Geschäftsführer tätig.

Merano Mettbach wird CRO von Nfon

Nfon, Anbieter für integrierte Cloud-Businesskommunikation, ernennt Merano Mettbach, bisher Chief Sales Officer, mit sofortiger Wirkung zum CRO (Chief Revenue Officer).

 Oracle winkt dank KI-Fantasie ein Rekordhoch

Die Zuversicht mit Blick auf die Boom-Technologie Künstliche Intelligenz (KI) dürfte den Aktien von Oracle am Mittwoch ein Rekordhoch bescheren.
ANZEIGE
ALSO