14.1 C
Flensburg
Sonntag, Mai 22, 2022

Oracle eröffnet Rechenzentren in Deutschland

Oracle eröffnet in Deutschland zwei neue Rechenzentren, um das Geschäft mit Cloud Computing voranzutreiben. Die Zentren werden in Zusammenarbeit mit zwei Providern umgesetzt.

„Den beträchtlichen Bedarf deutscher Unternehmen an Cloud-Applikationen decken“, Oracle-Deutschlandchef Jürgen Kunz
Oracle wird in Deutschland zwei neue Rechenzentren eröffnen, um das Geschäft mit Cloud Computing voranzutreiben. Die neuen Rechenzentren an den Standorten in Frankfurt und München sollen noch vor Ende des Jahres 2014 in Betrieb gehen, so der Konzern in einer Mitteilung. Der Anbieter stellt dort die Produkte HCM Cloud, Sales Cloud, Service Cloud und Talent Management Cloud bereit. Unternehmen, die bevorzugt ihre Cloud-Anwendungen in Deutschland nutzen wollen, werden dort lokale Cloud-Services angeboten. Mit den beiden neuen Standorten ergänzt der Anbieter die bestehenden Rechenzentren in Großbritannien und den Niederlanden. Beide Rechenzentren sollen dabei als „Blaupause“ dienen, um zügig in weitere Märkte weltweit expandieren zu können. Oracle arbeitet mit den Partnern Interxion und Equinix zusammen.

Nach der Diskussion um die Überwachung von Geheimdiensten bieten immer mehr Unternehmen ihren Kunden in Europa lokale Dienste an. „Die neuen Rechenzentren in Deutschland werden den beträchtlichen Bedarf deutscher Unternehmen an Cloud-Applikationen decken. Wir bieten hiermit eine strategische wichtige Einrichtung quasi vor der Haustür der größten deutschen Unternehmen“, betont Jürgen Kunz, Deutschland-Chef von Oracle.

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,507FollowerFolgen

Neueste Artikel

Großbritannien schließt Huawei von 5G-Ausbau aus

Kanada verbannt 5G-Technik von Huawei und ZTE

Im lange schwelenden Wirtschaftskonflikt mit China zieht nun auch Kanada die Daumenschrauben gegen Huawei enger - der chinesische Telekommunikationsausrüster soll dort mit seiner 5G-Netztechnik vom Markt ausgeschlossen werden.