4.7 C
Flensburg
Donnerstag, Dezember 1, 2022
Advertisement

Oliver Frese wird neuer CeBIT-Chef

Der Aufsichtsrat der Deutschen Messe AG hat Oliver Frese zum neuen Vorstand und CeBIT-Chef berufen. Er tritt die Nachfolge von Frank Pörschmann an.

Frese wird in dem vierköpfigen Gremium die Verantwortung für die CeBIT, das Messegelände und die Bauaktivitäten sowie die Tochtergesellschaften Messegastronomie und „spring Messe Management“ übernehmen. Oliver Frese tritt damit die Nachfolge von Frank Pörschmann an, der das Unternehmen „auf Grund unterschiedlicher Auffassungen über die künftige strategische Ausrichtung seiner Geschäftsverantwortungen“ auf eigenen Wunsch verlässt, wie die Deutsche Messe mitteilt. Pörschmann bleibe dem Unternehmen beratend verbunden. Pörschmann war 2010 von IBM zur Deutschen Messe gekommen und hatte zunächst als Geschäftsbereichsleiter, seit ersten April 2012 dann auch als Vorstand unter anderem die Verantwortung für die CeBIT übernommen. Hintergrund für die Ablösung von Pörschmann sei die Kostenexplosion beim Bau einer neuen Multifunktionsarena gewesen, so verschiedene Medienberichte. Diese sei um fast die Hälfte teurer als geplant geworden (ChannelObserver berichtete). Die Nachfolge von Frese als Geschäftsbereichsleiter der Hannover Messe wird Marc Siemering übernehmen.

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Advertisement

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel

Studie: Westeuropa holt bei 5G-Mobilfunk rasant auf

Bei der Einführung der fünften Mobilfunkgeneration (5G) ging es zunächst in Nordamerika und China flott voran. Doch inzwischen kaufen auch in Westeuropa immer mehr Menschen 5G-taugliche Smartphones und buchen die dazugehörigen 5G-Mobilfunkverträge.