4.5 C
Flensburg
Samstag, Februar 24, 2024

MWC bleibt bis mindestens 2030 in Barcelona

Die wichtigste Mobilfunkmesse MWC wird bis mindestens 2030 weiter in Barcelona stattfinden.

Die wichtigste Mobilfunkmesse MWC wird bis mindestens 2030 weiter in Barcelona stattfinden. Darauf einigten sich der Branchenverband GSMA mit der Stadt Barcelona und den zuständigen lokalen Organisationen, wie die GSMA am Montag mitteilte. Der laufende Vertrag endet 2024. «Die jüngsten globalen Entwicklungen haben den MWC mit großen Herausforderungen konfrontiert, und die Stärke unserer Partner (in Barcelona) war entscheidend dafür, dass wir die Messe wieder ausrichten konnten», schrieb GSMA-Generaldirektor Mats Granryd in der Mitteilung. «Exzellente Nachricht», schrieb Spaniens Wirtschaftsministerin Nadia Calviño auf Twitter.

Zu Beginn der Corona-Pandemie 2020 war die Mobilfunkmesse eine der ersten internationalen Großveranstaltungen, die abgesagt werden musste. Dieses Jahr fand die Messe wieder statt, allerdings «nur» mit 60 000 Besuchern aus 200 Ländern. Vor der Pandemie kamen mehr als 100 000 Brancheninsider und Journalisten zu MWC in Barcelona. (dpa)

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Adesso übernimmt SAP-Beratungsunternehmen Arteno​

Adesso Orange gewinnt durch die Übernahme des türkischen SAP-Spezialisten Arteno Unterstützung für SAP-Projekte im DACH-Raum und in ganz Europa.

Streit über Mobilfunk-Frequenzen

Für ihr Handynetz haben die Netzbetreiber Nutzungsrechte, für die sie bisher viel Geld zahlen mussten. Das soll sich ändern. Ein neuer Netzbetreiber läuft gegen Behördenpläne Sturm.

PC-Primus Lenovo kehrt zu Wachstum zurück

Das Geschäft des weltgrößten PC-Herstellers Lenovo ist im vergangenen Quartal erstmals seit dem Ende des Corona-Booms in der Branche wieder gewachsen.