19.8 C
Flensburg
Mittwoch, August 17, 2022

Arrow Electronics demonstriert SAM Car auf dem Goodwood Festival

Der querschnittsgelähmte, ehemalige Rennfahrer Sam Schmidt und Arrow nahmen am diesjährigen Goodwood Festival of Speed mit einem McLaren 720S Spider 2021 teil.

Der querschnittsgelähmte, ehemalige Rennfahrer Sam Schmidt und Arrow nahmen am diesjährigen Goodwood Festival of Speed mit einem McLaren 720S Spider 2021 teil. Das Fahrzeug wurde von Arrow so modifiziert, dass Schmidt es lediglich mithilfe von Kopfbewegungen sowie ein- und ausatmen steuern kann. Darüber hinaus präsentierte Arrow ein Exoskelett sowie einen Prototyp seines auf Gesichtserkennung basierenden Lenksystems für das «SAM Car», das sich derzeit in der Entwicklung befindet und bereits erfolgreich bei niedrigen Geschwindigkeiten getestet wurde.

Im Jahr 2000 verunglückte Schmidt während einer Trainingsrunde auf dem Walt Disney World Speedway in Orlando und erlitt dabei schwere Wirbelsäulenverletzungen. Seitdem ist er querschnittsgelähmt (Tetraplegie). Um Sam Schmidt dabei zu helfen, unabhängiger zu sein und wieder Auto fahren zu können, haben die Ingenieure von Arrow ein intelligentes und vernetztes Fahrzeug entwickelt, das er sicher und eigenständig über Kopf- und Mundsteuerung bedienen kann – das Arrow SAM Car. Um zu lenken werden Schmidts Kopfbewegungen von Infrarotkameras auf dem Armaturenbrett erfasst – er blickt nach links und rechts, um das Fahrzeug zu lenken. Zum Beschleunigen und Bremsen setzt Schmidt seinen Atem ein, indem er in ein spezielles Mundstück pustet beziehungsweise an diesem saugt.

Arrow hat zudem eine weitere Technologie entwickelt, um die Mobilität und Bewegungsfreiheit von Sam Schmidt weiter zu verbessern – den SAM Suit. Der SAM Suit, das in Zusammenarbeit von Arrow und Robotik-Forschern der Vanderbilt University (Nashville, Tennessee) entstand, ist eine Weiterentwicklung der aktuellen Exoskelett-Technologie. Das Goodwood Festival of Speed ist eine alljährlich stattfindende Motorsportveranstaltung auf dem Gelände des Goodwood House in Südengland, die von Charles Henry Gordon-Lennox, Herzog von Richmond, organisiert wird. Die Veranstaltung findet seit 1993 regelmäßig statt und verbindet aktuelle, historische und zukünftige Elemente des Motor- und Rennsports.

Verwandte Artikel

1 Kommentar

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
trackback

[…] Arrow Electronics demonstriert SAM Car auf dem Goodwood Festival  ChannelObserversource […]

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel

Laura DuBois

N-able erweitert sein Führungsteam

Mit seinen jüngsten Neueinstellungen sichert sich N-able, Lösungspartner für IT-Dienstleister, die Erfahrung zweier branchenweit bekannten Executives.