4.2 C
Flensburg
Donnerstag, Dezember 1, 2022
Advertisement

Milliardendeal: McAfee bietet sich zum Kauf an

Der IT-Sicherheitskonzern McAfee könnte laut einem Medienbericht für mehr als zehn Milliarden US-Dollar an eine Gruppe von Beteiligungsgesellschaften verkauft werden.

Der IT-Sicherheitskonzern McAfee könnte laut einem Medienbericht für mehr als zehn Milliarden US-Dollar an eine Gruppe von Beteiligungsgesellschaften verkauft werden. Der Deal mit Finanzinvestoren wie Advent und Permira, der McAfee mit rund 25 US-Dollar je Aktie bewerten würde, könnte bereits am Montag bekannt gegeben werde, schrieb das „Wall Street Journal“ am Freitagabend unter Berufung auf mit der Sache vertraute Personen. Die McAfee-Aktien waren daraufhin am Freitag im späten US-Handel um rund ein Fünftel auf 25,46 US-Dollar nach oben geschossen.

McAfee hatte im März seine Geschäftskundensparte für rund 4 Milliarden Dollar (3,4 Mrd Euro) an Finanzinvestoren verkauft. Das Unternehmen gab damals einen Deal mit einem Konsortium um die Beteiligungsgesellschaft Symphony Technology Group bekannt, der bis Ende 2021 abgeschlossen werden soll. Der Geschäftsbereich machte im vergangenen Jahr nach Angaben von McAfee einen Nettoumsatz von 1,3 Milliarden Dollar. McAfee konzentrierte sich seitdem auf seine Privatkundensparte. (mit Material der dpa)

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Advertisement

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel

Studie: Westeuropa holt bei 5G-Mobilfunk rasant auf

Bei der Einführung der fünften Mobilfunkgeneration (5G) ging es zunächst in Nordamerika und China flott voran. Doch inzwischen kaufen auch in Westeuropa immer mehr Menschen 5G-taugliche Smartphones und buchen die dazugehörigen 5G-Mobilfunkverträge.