10.2 C
Flensburg
Sonntag, April 14, 2024

Milliardendeal: McAfee bietet sich zum Kauf an

Der IT-Sicherheitskonzern McAfee könnte laut einem Medienbericht für mehr als zehn Milliarden US-Dollar an eine Gruppe von Beteiligungsgesellschaften verkauft werden.

Der IT-Sicherheitskonzern McAfee könnte laut einem Medienbericht für mehr als zehn Milliarden US-Dollar an eine Gruppe von Beteiligungsgesellschaften verkauft werden. Der Deal mit Finanzinvestoren wie Advent und Permira, der McAfee mit rund 25 US-Dollar je Aktie bewerten würde, könnte bereits am Montag bekannt gegeben werde, schrieb das „Wall Street Journal“ am Freitagabend unter Berufung auf mit der Sache vertraute Personen. Die McAfee-Aktien waren daraufhin am Freitag im späten US-Handel um rund ein Fünftel auf 25,46 US-Dollar nach oben geschossen.

McAfee hatte im März seine Geschäftskundensparte für rund 4 Milliarden Dollar (3,4 Mrd Euro) an Finanzinvestoren verkauft. Das Unternehmen gab damals einen Deal mit einem Konsortium um die Beteiligungsgesellschaft Symphony Technology Group bekannt, der bis Ende 2021 abgeschlossen werden soll. Der Geschäftsbereich machte im vergangenen Jahr nach Angaben von McAfee einen Nettoumsatz von 1,3 Milliarden Dollar. McAfee konzentrierte sich seitdem auf seine Privatkundensparte. (mit Material der dpa)

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Intel greift Nvidia bei KI-Chips an

Intel will mit einem neuen Chip gegen die Dominanz von Nvidia bei Technik für Anwendungen mit Künstlicher Intelligenz ankämpfen.

ChatGPT wird für zahlende Nutzer aktueller

Die neueste Version des Chatbots ChatGPT für zahlende Kunden hat ein deutlich aktuelleres Wissen über die Welt.

TD Synnex erweitert Angebot an Datenspeicher-Lösungen

TD Synnex hat mit Scality, einem französischen Anbieter von Speicherinfrastrukturlösungen, ein Distributionsabkommen für den DACH-Raum geschlossen.