10.9 C
Flensburg
Freitag, Juni 14, 2024

Kontron will US-Softwarespezialisten Bsquare übernehmen

Der österreichische Technologiekonzern Kontron will den US-Softwarespezialisten Bsquare kaufen.

Der österreichische Technologiekonzern Kontron will den US-Softwarespezialisten Bsquare kaufen. Für jede ausstehende Stammaktie werden dabei 1,90 US-Dollar geboten, wie beide Unternehmen in der Nacht zum Donnerstag mitteilten. Der Eigenkapitalwert von Bsquare entspreche damit rund 38 Millionen Dollar.

Mit einem Teil der Aktionäre sei gemeinsam mit Vorständen und leitenden Angestellten der Amerikaner eine Vereinbarung über die Andienung von rund 17 Prozent der im Umlauf befindlichen Papiere geschlossen worden. Im Falle einer erfolgreichen Übernahme sollen auch die zunächst nicht angedienten Papiere im Zuge einer Verschmelzung erworben werden. Die Börsennotierung von Bsquare würde dann eingestellt werden. Mit dem Abschluss der Transaktion rechnet Kontron zum Jahresende 2023.

Die Bsquare-Aktie sprang im nachbörslichen US-Handel in einer ersten Reaktion um fast die Hälfte auf 1,81 Dollar an. (dpa)

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Apple: Ältere iPhones zu langsam für neue KI-Funktionen

Als bekannt wurde, dass Apples neue KI-Funktionen auch auf vielen relativ frischen iPhones nicht laufen werden, gab es einiges Murren. Das habe rein technische Gründe, betont der Konzern.

Apple-Entwicklerkonferenz beginnt – KI-Ankündigungen erwartet

Apple stürzte sich bisher nicht so ins KI-Abenteuer wie andere Tech-Konzerne. Doch bei der Entwicklerkonferenz WWDC könnte sich das ändern.

Broadcom hält Tech-Anleger bei Laune

Mehr Geschäftsoptimismus hat am Donnerstag den KI-getriebenen Rekordlauf der Aktien des Halbleiterkonzerns Broadcom weiter angefacht. Microsoft konnte sich den Platz an der Sonne zurückholen.
ANZEIGE
ALSO