10.8 C
Flensburg
Dienstag, April 16, 2024

Kaspersky überarbeitet Partnerprogramm

Kaspersky hat sein Partnerprogramm überarbeitet und vier neue Ansätze für den Verkauf, die Implementierung sowie Bereitstellung von Managed Services oder die Entwicklung von Lösungen mit Kaspersky-Produkten definiert.

Kaspersky hat sein Partnerprogramm überarbeitet und vier neue Ansätze für den Verkauf, die Implementierung sowie Bereitstellung von Managed Services oder die Entwicklung von Lösungen mit Kaspersky-Produkten definiert. Die vier auf verschiedene Geschäftsmodelle ausgerichtete Bereiche heißen Sell, Deploy, Manage und Build.

Bei «Sell» wurde das Rebate-Programm vereinfacht und auf das gesamte Produktportfolio von Kaspersky ausgeweitet. «Deploy» konzentriert sich darauf, das Netzwerk kompetenter Partner zu erweitern, die die Cybersicherheitstechnologien des Unternehmens verstehen, Vorabverkäufe tätigen, eine Demo liefern und ihren Kunden einen Proof-of-Concept bieten können. Diese Partner erhalten zudem zusätzlichen technischen Support, Aktivierungsmöglichkeiten und finanzielle Vorteile – darunter ein neues Rebate-Programm.

Ziel des neuen Partnerprogramms «Manage» ist die Unterstützung von Managed Service Providern. Für diese Partner führt Kaspersky jetzt spezielle Rebate-Programme ein, erweitert den technischen Support und berücksichtigt Forschung und Entwicklung (R&D), um das Wachstum des Managed-Services-Geschäfts zu unterstützen. Drei Partnerschaftsstufen sind hier verfügbar:
MSP, MSP Advanced und MSSP. Das Partnerprogramm «Build» schließlich richtet sich an die wachsende Zahl der Technologiepartner.

«Die Zusammenarbeit mit unseren Partnern ist die Basis für unseren Erfolg. Daher legen wir besonderen Wert auf die Entwicklung unseres Partnernetzwerks und bemühen uns, die Zusammenarbeit mit unseren Partnern so profitabel und komfortabel wie möglich zu gestalten. Hierfür stehen wir in engem Austausch mit ihnen», so Sören Kohls, Head of Channel Germany bei Kaspersky.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Microsoft Copilot: Wie Partner vom Hype um generative KI profitieren können

Mit dem „Copilot“ integriert Microsoft generative KI in alle Tools und Produkte von Microsoft 365. Die Leistungsfähigkeit und Vorteile des intelligenten Assistenten sind beeindruckend, dennoch ist der Vertrieb für Partner kein Selbstläufer.

SAP-Betriebsratschef: «So großzügige Abfindungen, dass es dumm wäre zu bleiben»

Der Betriebsratschef des Walldorfer Softwareherstellers SAP, Eberhard Schick, begrüßt laut einem Magazinbericht Abfindungsregelungen bei dem geplanten Stellenabbau.

Telekom-Chef mahnt schnellere Genehmigungen von Mobilfunk-Masten an

Um beim Handynetz-Ausbau weiter voranzukommen, mahnt Telekom-Chef Tim Höttges schnellere Behördenverfahren an.