-1 C
Flensburg
Samstag, Dezember 10, 2022
Advertisement

Investoren kaufen BMC für Milliardensumme

Eine Investorengruppe übernimmt BMC Software für rund 6,9 Milliarden Dollar. Die Gruppe wird angeführt von Bain Capital und Golden Gate Capital, teilte der Softwarehersteller am Montag mit.

„Wir werden eng mit allen beteiligten Parteien zusammenarbeiten“, Bob Beauchamp, CEO von BMC
BMC Software macht es Dell nach: Eine Investorengruppe um Bain Capital und Golden Gate Capital gefolgt von GIC Special Investments Pte Ltd (“GIC”) und Insight Venture Partners zahlt 6,9 Milliarden Dollar für den Software-Konzern, der privatisiert wird. Der Aktionär Elliot Management, dem 9,6 Prozent der Aktien gehören, hat dem Angebot bereits zugestimmt, so BMC in einer Mitteilung. Die Transaktion ist natürlich von der Zustimmung der weiteren Aktionäre abhängig und soll in diesem Fall bis zum Jahresende abgeschlossen sein. „Wir sind überzeugt, dass wir als privater Konzern flexibler handeln können und unseren Kunden künftig bessere Lösungen anbieten können. Wir werden eng mit allen beteiligten Parteien zusammenarbeiten, um diese Transaktion abzuschließen und werden dann mit einer nächsten Phase des Wachstums beginnen“, so Bob Beauchamp, Chairman und CEO von BMC.

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Advertisement

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel

Der gläserne Kunde – Sparen per App im Trend

Langsam wird es unübersichtlich auf dem Smartphone: Wer angesichts der Inflation die besten Angebote nutzen will, braucht in immer mehr Geschäften eine zusätzliche App. Verbraucherschützer betonen: Auch diese Rabatte haben ihren Preis.