14.3 C
Flensburg
Mittwoch, Juni 19, 2024

IFA: Rekordwerte bei Ausstellern und belegter Fläche

Nach einem schwachen ersten Halbjahr hofft die Elektronikbranche auf Impulse durch die Leitmesse IFA. Die Messe-Veranstalter sprechen von neuen Rekordwerten.

Nach einem schwachen ersten Halbjahr hofft die Elektronikbranche auf Impulse durch die Leitmesse IFA, die kommende Woche in Berlin beginnt. Dabei dürften die Bereiche Telekommunikation und Haushaltsgeräte die Treiber des Geschäfts sein, sagte der Aufsichtsratschef des IFA-Veranstalters gfu, Hans-Joachim Kamp, am Donnerstag in Berlin. Messechef Christian Göke kündigte mehr als 1.500 Aussteller auf gut 150.000 Quadratmetern Fläche an. Beides seien Rekordwerte.

Für das Segment Telekommunikation werde 2015 in Deutschland ein Umsatzplus von 6,2 Prozent auf 9,8 Milliarden Euro erwartet, bei Elektrogroßgeräten von 3,7 Prozent auf 7,8 Milliarden Euro, sagte Kamp. In der Unterhaltungselektronik (minus 3,8 Prozent) und der Informationstechnologie (minus 5,6 Prozent) rechneten die Hersteller mit kräftigen Rückgängen. Deshalb dürfte in diesem Jahr insgesamt lediglich ein Umsatzwachstum von 0,9 Prozent auf 27,3 Milliarden Euro herauskommen. (dpa)

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

HPE startet KI-Partnerprogramm

Das Top-Thema KI heizt nicht nur die Phantasien der Anleger an. Auch die Partner sollen von dem Boom profitieren. Auf der Discover starten HPE und Nvidia eine entsprechende Kooperation.

Viele Unternehmen nutzen weiterhin das Fax-Gerät

Faxen gehört in vielen Firmen in Deutschland noch zum Standard. Dabei gibt es längst bequemere und sicherere Alternativen zum Klassiker der analogen Kommunikation.

Arctic Wolf erweitert Channel-Angebote

Security-Spezialist Arctic Wolf erweitert sein Partnerprogramm. Der Anbieter setzt nach eigenen Angaben komplett auf sein Partnernetzwerk.
ANZEIGE
ALSO