8.7 C
Flensburg
Samstag, April 20, 2024

Huawei will 5.500 Mitarbeiter in Europa einstellen

Huawei forciert sein Engagement in Europa: Der ITK-Hersteller will die Anzahl seiner Mitarbeiter in den nächsten fünf Jahren fast verdoppeln.

Derzeit hat Huawei in Europa rund 7.500 Angestellte, davon 800 Mitarbeiter im F&E-Bereich. Das Unternehmen plant, in den nächsten fünf Jahren 5.500 zusätzliche Mitarbeiter in Europa einzustellen. „Westeuropa bleibt der wichtigste Zielmarkt für Huawei Enterprise. Unser globaler Erfolg als Unternehmen wird an unseren Erfolgen in Europa gemessen“, so Leon He, Präsident von Huawei Enterprise in Westeuropa. Zudem eröffnete der Hersteller ein Ausstellungszentrums im niederländischen Amstelveen. Dort werden Lösungen aus den Bereichen Firmennetzwerke, Enterprise Wireless (eLTE), Rechenzentren und Cloud plus Unified Communications & Colaboration (UC&C) präsentiert. „Unser neues Ausstellungszentrum bietet unseren Besuchern einen guten Einblick in die Vielfalt unserer innovativen Enterprise-Lösungen“, so He weiter.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Komsa setzt auf das UCC-Segment

Traditionelle TK-Lösungen sind rückläufig und werden zunehmend durch UCC-Cloud-Angebote ersetzt. Um diesen Wachstumsmarkt abgreifen zu können, verstärkt TK-Distributor Komsa sein Führungsteam in diesem Bereich.

Hannover Messe will Aufbruchstimmung verbreiten

Die diesjährige Hannover Messe will kommende Woche neue Impulse für den Einsatz Künstlicher Intelligenz und eine klimaschonende Produktion setzen. Der Messechef erhofft sich «Signale des Aufbruchs».

Office 360 ist bestes Kyocera-Serviceteam

Kyocera Document Solutions hat in diesem Jahr erstmals den «Kyocera Service Team Wettbewerb» ausgeschrieben.