16.9 C
Flensburg
Montag, Juni 17, 2024

HPE beruft Katja Herzog in die deutsche Geschäftsführung

Hewlett Packard Enterprise (HPE) hat Katja Herzog als neues Mitglied in die Geschäftsführung der deutschen HPE-Gesellschaft berufen.

Hewlett Packard Enterprise (HPE) hat Katja Herzog als neues Mitglied in die Geschäftsführung der deutschen HPE-Gesellschaft berufen. Die deutsche Geschäftsführung setzt sich damit zusammen aus Marc Fischer (Vorsitzender), Margit Ciupke (Personal), Karlheinz Kober (Finanzen) und eben Katja Herzog (HPE Aruba Networking). Vorsitzender des Aufsichtsrats ist Jörg Menno Harms.

Herzog hatte im September letzten Jahres die Leitung des Deutschlandgeschäfts von HPE Aruba Networking übernommen. Sie ist seit 28 Jahren für das Unternehmen tätig. Nach einer Ausbildung zur Steuerfachgehilfin und einem Studium der Wirtschaftswissenschaften kam Herzog mit einem befristeten Vertrag 1996 zu Hewlett Packard. Im Jahr 2008 stieg sie in das Vertriebs-Team von HP ProCurve ein. 2015 folgte ihr erster Posten als Managerin für den öffentlichen Sektor bei HPE Aruba Networking, 2021 die Beförderung zum Sales Director und 2023 die Leitung des Deutschlandgeschäfts.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Studie: Onlinenutzung in Deutschland geht leicht zurück

In den vergangenen Jahren stieg die Zahl der Stunden, die Menschen in Deutschland online sind, kontinuierlich an. Doch nun scheinen etliche User eine kleine Online-Diät einzulegen.

Verkada startet im DACH-Raum

Verkada, Spezialist für physische Sicherheit, weitet seine Geschäftstätigkeit auf die DACH-Region unter der Leitung von Benjamin Krebs aus.

Synaxon stellt Vorstand neu auf

Die Verbungruppe Synaxon stellt den Vorstand neu auf: Mark Schröder tritt die Nachfolge von Frank Roebers an und wird Vorstandsvorsitzender.
ANZEIGE
ALSO