19 C
Flensburg
Samstag, Mai 25, 2024

Edimax mit neuer Europazentrale

Hersteller Edimax hat eine neue Europazentrale in Eindhoven bezogen. Die Grundlage für die Expansion nach Westeuropa sei geschaffen.

Edimax Technology ist mit seiner Europazentrale in den Niederlanden nach Eindhoven umgezogen. Der neue Komplex bietet mit über 3.000 Quadratmeter Fläche Platz für die Logistik und den Vertrieb aller europäischen Niederlassungen. Die neue Zentrale bilde die Grundlage für den Exportmarkt in Europa und schafft wichtige Voraussetzungen für die Expansion nach Westeuropa, betont Europachefin Vivian Ma. Auch habe man jetzt neue Möglichkeiten, die bestehenden Regionen besser zu betreuen. Darüber hinaus könne der Hersteller „neue Erkenntnisse über die lokalen Märkte und deren Konsumverhalten gewinnen und die Kundenbetreuung entscheidend verbessern“, ergänzt Peter Pan, stellvertretender Geschäftsführer der Edimax Zentrale in Taipeh.

Edimax ist auf Networking- und Connectivity-Lösungen spezialisiert. Der Firmenhauptsitz befindet sich in Taiwan. Das Unternehmen beschäftigt weltweit 900 Mitarbeitern und ist seit 2001 an der Börse in Taipeh gelistet. In Europa verfügt der Hersteller über sechs Niederlassungen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Bitkom: Mehrheit der IT-Branche wirbt gezielt um Frauen

90 Prozent der IT-Branche sehen eine Erhöhung des Frauenanteils als Chance. Aber: Nur die Hälfte der IT-Unternehmen hat bisher konkrete Zuständigkeiten für Gleichstellung und Karriereplanung benannt.

Aktien: Microsoft auf Rekordhoch und Nvidia kurz davor

Dank des Boom-Themas Künstliche Intelligenz (KI) sind die Aktien von Microsoft am Dienstag auf ein Rekordhoch gesprungen.

Raik Spänkuch wird Sales-Chef bei TA Triumph-Adler

Raik Spänkuch wird neuer Senior VP Sales and Operations bei der TA Triumph-Adler GmbH.
ANZEIGE