13.6 C
Flensburg
Dienstag, Juni 28, 2022

Diese HP-Manager sind für die Aufspaltung verantwortlich

Hewlett-Packard verkündet in einem internen Memo Details zur Aufspaltung in zwei separate Firmen. Der Konzern benennt die Manager, die den Split umsetzen sollen.

HP-CEO Meg Whitman kündigt in einem internen Memo an, für die bevorstehende Aufspaltung des Konzerns in die separaten Firmen Enterprise und Inc. die „besten Manager“ für diese Aufgabe auszuwählen. „Als wir den Plan vorgestellt haben, uns in zwei neue Fortune 50-Firmen aufzuspalten, haben wir uns zugleich zu einem transparenten Separationsprozess verpflichtet. So wollen wir Irritationen bei Kunden, Partnern und Mitarbeitern verhindern“, kündigt Whitman in dem Memo an, auf das sich verschiedene US-Medien, darunter Bloomberg, berufen. Der derzeitige Enterprise Executive Vice President Bill Veghte übernimmt die Verantwortung für den Trennungsprozess von Enterprise. „Das Team, das von Bill geführt wird, erlaubt es mir, dass ich mich auf meine Führungsaufgaben bei HP konzentrieren kann. Darüber hinaus kann ich Dion Weisler bei der Gründung von Inc. unterstützen. Wie wir bereits am 6. Oktober bekannt gaben, werde ich nach der Aufspaltung President und CEO von HP Enterprise werden“, so Whitman weiter.

Zum Team von Veghte gehören Mike Nefkens, bei Enterprise für das Service-Geschäft verantwortlich, und Software-Chef Robert Youngjohns. Antonio Neri, der bislang die Bereiche Server und Netzwerke leitet, soll künftig mehr Verantwortung bei Enterprise übernehmen. „Weil Bill Veghte mich im Prozess der Aufspaltung tatkräftig unterstützen wird, habe ich Antonio Neri gebeten, die Leitung der Enterprise Group zu übernehmen“, sagt Whitman. Eine weitere Schlüsselrolle wird der langjährige HP-Manager und derzeitige COO von Enterprise, Jim Murrin, einnehmen. Dieser werde sich künftig um finanzielle und rechtliche Fragen des Splits kümmern. Murrin wird zum Corporate Separation Management Office (SMO)-Leiter ernannt, der direkt an Whitman berichtet. Enrique Lores soll als SMO-Leiter aus dem bisherigen Drucker- und PC-Geschäft die künftige Inc. formen. Der künftige Inc.-Chef Dion Weisler ernannte zudem Ron Coughlin zum PC- und Stephen Nigro zum Drucker-Chef. Whitman rief die HP-Mitarbeiter dazu auf, „Veghte, Murrin, Hsu and Lores bei ihren künftigen Aufgaben“ zu unterstützen. Kunden, Aktionäre und Partner würden darauf bauen, dass diese Manager ihr Bestes geben werden, so Whitman. Der US-Branchendienst crn.com hat das gesamte interne Memo von Meg Whitman veröffentlicht

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,507FollowerFolgen

Neueste Artikel