16.3 C
Flensburg
Freitag, August 19, 2022

Dell wirft Reseller aus Partnerprogramm

Dell Technologies hat in Großbritannien zwei Reseller aus seinem Partnerprogramm geworfen. In beiden Fällen ging es um einen Missbrauch bei der Deal-Registrierung.

Das neue Partnerprogramm von Dell Technologies ist erst vor rund einem Monat in Kraft getreten, und schon musste der Hersteller auf einen Missbrauch reagieren. Dell warf zwei Reseller in Großbritannien, deren Namen der Konzern nicht nennen will, aus dem Partnerprogramm, wie das UK-Magazin channelweb schreibt. Der Grund seien Verstöße bei der Deal-Registrierung gewesen. Der Konzern sagte, dass man bei krummen Geschäften eine «Null-Toleranz-Politik» fahre. Ein Partner hat mit Produkten, die eigentlich für einen bestimmten Kunden gedacht waren, den Graumarkt bedient. «Der andere Reseller hat einen Deal für den Kunden A registriert und dann diese Waren an den Kunden B verkauft. Und das in dem Wissen, dass eine Deal-Registrierung für diesen Kunden nicht möglich war», betont Sarah Shields, Channel-Chefin von Dell-EMC in UK.

Das neue Partnerprogramm von Dell Technologies war im Februar in Kraft treten. Es nennt sich schlicht «Dell-EMC-Partnerprogramm» und besteht aus dem Einstiegslevel «Gold» sowie Platin und Titanium. Titanium Black schließlich ist keine eigene Stufe, sondern der Top-Status innerhalb der Titanium-Stufe. Diesen hat Bechtle in Deutschland als einer der ersten Partner erreicht.

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel