3.9 C
Flensburg
Sonntag, Februar 25, 2024

Das sind die Top-Anbieter für 3D-Drucker

Vier Anbieter im Bereich der professionellen 3D-Drucker konnten im vergangenen Jahr zweistellig zulegen. HP hat sich mittlerweile in den Top 5 der 3D-Druckerhersteller platziert.

Die Hersteller von professionellen 3D-Druckern konnten im vergangenen Jahr die Erlöse um 23 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum erhöhen, so eine aktuelle Studie von Context. Das lag zum Großteil an den Anbietern HP, GE Additive, SLM Solutions und EOS, die den Umsatz mit den Geräten zweistellig steigern konnten. Dabei führt Stratasys den Markt vor EOS und GE Additive an. HP hat sich mittlerweile in den Top 5 der 3D-Druckerhersteller platzieren können. In 2017 setze HP Inc. mit den Produkten 97,3 Millionen Dollar um und liegt damit auf dem fünften Rang. «Die langjährigen Marktführer Stratasys und 3D Systems mussten rückläufige Erlöse verbuchen, weil HP und GE Additive zulegen konnten», betont Context-Analyst Chris Connery.

HP hatte im Mai 2016 auf der 3D-Konferenz RAPID seine lang erwartete 3D-Druckerfamilie vorgestellt. Die «Jet Fusion»-Geräte sollen laut Hersteller nicht weniger als Design, Prototypenbau und Herstellung in diesem Segment revolutionieren und dem 3D-Druck zum Durchbruch verhelfen. 

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Hannover Messe stellt Künstliche Intelligenz in den Mittelpunkt

Künstliche Intelligenz, Wasserstoff und klimaschonende Produktion sind die großen Themen auf der diesjährigen Hannover Messe.

TD Synnex eröffnet Maverick-Showroom

Maverick, der A/V-Spezialist der TD Synnex, eröffnet am Donnerstag, den 14. März 2024, den neuen Showroom in der Niederlassung in München.

PC-Primus Lenovo kehrt zu Wachstum zurück

Das Geschäft des weltgrößten PC-Herstellers Lenovo ist im vergangenen Quartal erstmals seit dem Ende des Corona-Booms in der Branche wieder gewachsen.