4.9 C
Flensburg
Mittwoch, Februar 28, 2024

Channel-Chef Alvarez verlässt Nutanix

Christian Alvarez, der in den vergangenen drei Jahren Channel-Chef von Nutanix war, verlässt den Spezialisten für Enterprise Cloud Computing.

Christian Alvarez, der in den vergangenen drei Jahren Channel-Chef von Nutanix war, verlässt den Spezialisten für Enterprise Cloud Computing. Wohin ihn künftig seine Reise führt, ist noch nicht bekannt, wie das US-Branchenmagazin crn berichtet. Seine Nachfolge soll Dave Gwyn antreten, bislang Senior VP Global Customer Success.

Alvarez kam im September 2019 als Vice President of Channel Sales zu Nutanix und leitete seither das Channel-Team in Nord- und Südamerika. Im Februar 2020 wurde er zum Interimschef des Worldwide Partner Sales ernannt. Seither habe er die Partnervertriebs- und Go-to-Market-Programme substanziell in Richtung Verbesserung der Geschäftsergebnisse für Kunden und Partner weiterentwickelt, teilte Nutanix mit. Zuvor wurde Alvarez im Mai 2019 zum weltweiten Channel-Chef vom Netzwerk-Spezialisten Juniper Network ernannt.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Intel-Chef: PC-Lieferkette könnte Chips nach Europa folgen

Intel will in seinem geplanten Werk in Magdeburg hochmoderne Chips mit einer noch nicht einmal angekündigten Fertigungstechnologie produzieren.

Aktien: Nvidia ‚liefert‘ und tritt weltweite Kursrally los

Das explosive Wachstum von Nvidia hat am Donnerstag branchenübergreifend Euphorie und Kursrekorde ausgelöst.

Homeoffice auf dem Rückzug? Firmen mit strengeren Vorgaben

Für viele Menschen ist die Arbeit im Homeoffice nicht mehr wegzudenken. Doch einige Firmen fordern nun wieder mehr Präsenz ein. Steht ein Umdenken bei den deutschen Unternehmen bevor?