2.1 C
Flensburg
Montag, Februar 6, 2023

Broadcom will Qualcomm übernehmen

In den USA könnte laut einem Medienbericht die bislang größte Übernahme in der Branche der Chiphersteller anstehen: Broadcom will Qualcomm übernehmen.

In den USA könnte laut einem Medienbericht die bislang größte Übernahme in der Branche der Chiphersteller anstehen. Der kalifornische Riese Broadcom prüfe die Übernahme des Rivalen Qualcomm, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Freitagabend mit Bezug auf mit der Sache vertraute Personen. Broadcom stimme sich mit Beratern über einen möglichen Deal ab. Bereits in den kommenden Tagen solle es ein Angebot von Broadcom geben, hieß es weiter. Demnach dürften circa 70 US-Dollar je Anteilschein geboten werden. Qualcomm würde damit mit rund 103 Milliarden Dollar bewertet werden. Beide Unternehmen haben laut dem Bericht auf Anfrage kurzfristig zu der Sache keine Stellung genommen.

Nach Veröffentlichung der Meldung stieg der Kurs von Qualcomm zwischenzeitlich um fast 19 Prozent und lag zuletzt noch mit 14 Prozent im Plus. Broadcom legten um knapp fünf Prozent zu. Qualcomm hat derzeit einen Börsenwert von 92 Milliarden US-Dollar, während Broadcom mit 107 Milliarden Dollar bewertet wird. Qualcomm arbeitet derzeit selbst an einer milliardenschweren Übernahme und will den kleineren niederländischen Konkurrenten NXP für 47 Milliarden US-Dollar schlucken. (dpa)

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel

BSI: Neue Cyberattacke verursacht auch in Deutschland Schäden

Ein großer Cyberangriff zielt auf eine Sicherheitslücke, die eigentlich schon Anfang 2021 geschlossen wurde. Manche IT-Verantwortlichen haben allerdings nicht ihre Hausaufgaben erledigt. Unter den Opfern sind auch Unternehmen aus Deutschland.