4.6 C
Flensburg
Sonntag, November 27, 2022

Allied Telesis: «Layer-2-Produkte sind Verkaufsschlager im Channel»

Der Weg ist künftig frei für den Layer-2-Bitstrom. Obwohl Layer-3-Switches das Maß der Dinge sind, entscheiden sich viele Firmen für Layer-2-Lösungen, so Allied Telesis.

Ein Kommentar von Helmut Kopf, Sales Director Germany & Switzerland bei Allied Telesis
Ein Kommentar von Helmut Kopf, Sales Director Germany & Switzerland bei Allied Telesis: «Die Regulierung des Bitstrom durch die Bundesnetzagentur ist Geschichte. Fällige Entgelte, die Wettbewerber bisher für den Layer-2-Bitstromzugang an die Telekom zahlen müssen, sollen zukünftig der Vorabgenehmigung unterstehen. In der Folge entfallen die Vorgaben für Layer-3-Zugänge, sofern der Netzbetreiber ebenfalls einen Layer-2-Zugang anbietet. Damit ist der Weg frei für den Layer-2-Bitstrom. Beim Layer-2-Zugang können Unternehmen ab 2016 an rund 900 Übergabepunkten an das Telekom-Netz andocken. Dies ermöglicht Unternehmen den Aufbau einer maßgeschneiderten Infrastruktur. Von der neuen Freiheit profitieren aber nicht nur die Nutzer. Auch der Channel kann nun das gesamte Portfolio anbieten.

Aktuell sind vor allem Layer-3-Switches und managebare Switches das Maß der Dinge. Trotz erweiterter Funktionalität wie Management-, Steuer- und Überwachungsfunktionen, entscheiden sich viele Unternehmen jedoch für Layer-2-Lösungen. Die Vorteile: Layer-2-Switches sind Plug-and-play-fähig, besitzen Basisfunktionen wie Port-Sperren und Statistiken sowie einen unschlagbaren ROI. Dies ist gerade für kleine und mittelgroße Unternehmen (KMU) mit kleiner IT-Abteilung ideal. Denn KMUs müssen bei immer höheren Anforderungen ihre finanziellen, infrastrukturellen und personellen Ressourcen optimal einsetzen. Nach wie vor sind Layer-2-Produkte deshalb die Verkaufsschlager im Channel – dieser Trend wird in den nächsten Jahren weiter an Fahrt aufnehmen. Partner sind traditionell ein wichtiger Bestandteil in der Vertriebsstrategie von Allied Telesis. Mit der nächsten Generation leistungsstarker Layer 2 Access Switches der CentreCOM FS900M-Serie sowie GS900M und GS900MX schnürt Allied Telesis neue Pakete für den Channel. Die Partner von Allied Telesis profitieren damit von der zunehmenden Verbreitung von Vectoring und der wachsenden Bedeutung des Layer-2-Bitstrom.»

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Advertisement

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel

Großbritannien schließt Huawei von 5G-Ausbau aus

USA verbannen Huawei-Geräte vom Markt

Die US-Telekommunikationsaufsicht FCC ordnet an, Geräte fünf chinesischer Firmen vom Markt in den USA zu verbannen. Sie begründet den Schritt mit dem Schutz der nationalen Sicherheit. Die Entscheidung ist keine Überraschung.