7 C
Flensburg
Donnerstag, Februar 22, 2024

Telekom kooperiert mit Barzahlen

Einkäufe bei Online-Händlern können ab sofort in einem Telekom-Shop bar bezahlt werden. Der Barzahlen-Dienst soll als sichere Alternative beim Interneteinkauf etabliert werden.

Im Internet einkaufen und dennoch bar bezahlen: Kunden können ab sofort bei verschiedenen Online-Shops einkaufen und anschließend ihren Einkauf in einem von 720 Telekom-Shops bar bezahlen. Der Kunde kauft wie gewohnt online ein, wählt Barzahlen als Zahlungsart und bekommt bei Abschluss der Bestellung einen Zahlcode, den er ausdruckt oder sich als SMS auf seine Handy schicken lässt. Mit dem Zahlcode geht der Kunde in eine lokale Filiale, beispielsweise einen Telekom Shop. Dort wird der Zahlcode an der Kasse eingegeben oder gescannt und der Kunde zahlt mit Bargeld, EC- oder Kreditkarte. Die Telekom-Kasse überträgt die Zahlungsbestätigung direkt an den Online-Shop, der die Ware an den Kunden versendet. Darüber hinaus soll die Retour-Abwicklung vereinfacht werden: Schicken Käufer die Ware an den Etailer zurück, so können sie sich den Warenwert über einen Auszahlschein im Telekom-Shop erstatten lassen.

Die Telekom selbst kann durch die steigende Frequenz in ihren Ladengeschäften profitieren. „Barzahlen wird uns zusätzliche Kunden in die Telekom Shops bringen. Zudem unterstützen wir mit Barzahlen eine Möglichkeit, wirklich datensicher online einzukaufen“, bestätigt Albert Pott, Geschäftsführer Operatives Geschäft der Telekom Shop Vertriebsgesellschaft mbH.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Kaspersky überarbeitet Partnerprogramm

Kaspersky hat sein Partnerprogramm überarbeitet und vier neue Ansätze für den Verkauf, die Implementierung sowie Bereitstellung von Managed Services oder die Entwicklung von Lösungen mit Kaspersky-Produkten definiert.

Lockbit: Ermittler zerschlagen Ransomware-Hackergruppe

Internationale Ermittler haben nach eigenen Angaben eine Hacker-Bande zerschlagen, die mit dem Diebstahl sensibler Daten Lösegelder erpresst haben soll.

Herweck vertreibt Dahua-Lösungen

Ab sofort führt Herweck die Produkte von Dahua, einem Anbieter von Sicherheitslösungen, im Sortiment.