15.5 C
Flensburg
Mittwoch, Juni 19, 2024

Musk stellt Ultimatum bei Twitter – Überstunden oder Kündigung

Elon Musk erhöht den Druck auf die Beschäftigten bei Twitter weiter: Der Konzernchef stellte den nach seiner ersten Entlassungswelle verbliebenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein Ultimatum, sich zu Überstunden zu verpflichten oder das Unternehmen zu verlassen.

Elon Musk erhöht den Druck auf die Beschäftigten bei Twitter weiter: Der Konzernchef stellte den nach seiner ersten Entlassungswelle verbliebenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein Ultimatum, sich zu Überstunden zu verpflichten oder das Unternehmen zu verlassen. Er warnte die Angestellten in der Nacht zu Mittwoch in einer von verschiedenen US-Medien veröffentlichten E-Mail, dass es «extrem hardcore» sein werde, seine Vision «Twitter 2.0» umzusetzen. Wer bis Donnerstag 17:00 Uhr (Ortszeit New York) nicht über einen Link bestätige, Teil des «neuen Twitter» sein zu wollen, werde gekündigt und erhalte drei Monatsgehälter Abfindung. (dpa)

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

HPE startet KI-Partnerprogramm

Das Top-Thema KI heizt nicht nur die Phantasien der Anleger an. Auch die Partner sollen von dem Boom profitieren. Auf der Discover starten HPE und Nvidia eine entsprechende Kooperation.

Viele Unternehmen nutzen weiterhin das Fax-Gerät

Faxen gehört in vielen Firmen in Deutschland noch zum Standard. Dabei gibt es längst bequemere und sicherere Alternativen zum Klassiker der analogen Kommunikation.

Nefzger wird Business Development Manager MSP bei Eset

Der IT-Sicherheitshersteller Esst gewinnt Matthias Nefzger als neuen Business Development Manager MSP DACH.
ANZEIGE
ALSO