3.9 C
Flensburg
Freitag, Dezember 2, 2022
Advertisement

Kauf von Fernsehern: Weniger Neuanschaffungen zur WM als bisher

Die Fußball-WM in Katar wird zu wenig Neukäufen von Fernsehern führen.

Die Fußball-WM in Katar wird zu wenig Neukäufen von Fernsehern führen. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Marktforschers Yougov im Auftrag der Branchenorganisation gfu Consumer & Home Electronics. Demnach planen nur drei Prozent der Befragten, in diesem Jahr aus Anlass der WM im Wohnzimmer technisch aufzurüsten, beispielsweise mit einem neuen Fernseher, einem TV-Projektor oder einer Soundbar.

„Traditionell sind sportliche Großereignisse wie WMs für viele Fans ein willkommener Anlass für Neuanschaffungen“, heißt es in einer Mitteilung der gfu. Elf Prozent der Befragten hatten angeben in der Vergangenheit anlässlich von großen Sportereignissen investiert zu haben. „Ein messbarer WM-Sondereffekt beim Verkauf von TV-Geräten wird in diesem Jahr voraussichtlich kaum auftreten“, sagte gfu-Geschäftsführerin Sara Warneke. (dpa)

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Advertisement

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel

Microsoft und Arbeitgeber weiten Digitalkompetenz-Initiative aus

Der Mangel an IT-Fachkräften ist ein großes Problem in der deutschen Wirtschaft. Rund 137 000 offene Stellen können hier nicht besetzt werden. Digitalkompetenzen sind aber nicht nur bei den IT-Experten gefragt. Eine Initiative will viele Jugendliche digital fit machen.