16.7 C
Flensburg
Freitag, Juli 1, 2022

Lange Schlangen zum Start der Digitalmesse OMR in Hamburg

Das Digitalfestival OMR in Hamburg hat wieder aufgedreht. Nach einer Zwangspause startet es mit Hollywood-Stars, namhaften Rednern und sehr vielen Besuchern in allen Hallen der Hamburger Messe durch. So mancher Gast braucht zu Beginn aber auch Geduld.

Unter großem Andrang und mit langen Schlangen an den Eingängen ist am Dienstag das Digital-Festival OMR in Hamburg gestartet. Nach zwei Jahren coronabedingter Pause strömten zehntausende Menschen am Morgen in die Messehallen, wo bis Mittwoch etwa 1000 Aussteller aus dem Bereich des Digital-Business Neuheiten und Trends präsentieren. «Aktuell ist absolute Stoßzeit, allerdings werden die Schlangen schon wieder kürzer. Wir versorgen die Leute mit Infos und Getränken und es sollte nirgendwo länger als 30 Minuten dauern», teilten die Veranstalter am Dienstagvormittag mit.

Das Branchentreffen mit etwa 800 Rednern dürfte dieses Mal mehr als 70 000 Menschen anlocken und damit einen Besucherrekord schaffen. Unter anderen werden – neben wichtigen Entscheidern von großen Firmen – die Hollywood-Stars Quentin Tarantino und Ashton Kutcher, der Musiker und Produzent Will.i.am sowie die Moderatoren Markus Lanz und Micky Beisenherz und die Unternehmerin Sara Nuru erwartet. Für Musik – nicht nur am Abend – sollen unter anderem Zoe Wees, Kraftklub und Marteria sorgen.

Das Digital-Festival OMR war vor elf Jahren ursprünglich als Online Marketing Rockstars gestartet und wurde seitdem von Ausgabe zu Ausgabe größer. In den Corona-Jahren 2020 und 2021 ist das Treffen komplett ausgefallen. (dpa)

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,507FollowerFolgen

Neueste Artikel