7.5 C
Flensburg
Donnerstag, Februar 29, 2024

Elon Musk bei Twitter: Kaufe Manchester United

Tech-Milliardär Elon Musk hat getwittert, dass er den britischen Fußballclub Manchester United kaufen will.

Tech-Milliardär Elon Musk hat getwittert, dass er den britischen Fußballclub Manchester United kaufen will. «Außerdem kaufe ich Manchester United. Gern geschehen», schrieb der 51-Jährige in der Nacht zum Mittwoch in dem sozialen Netzwerk. Es war zunächst nicht klar, ob er es damit ernst meinte oder nur einen Witz machen wollte. In demselben Twitter-Thread hatte er zuvor mitgeteilt: «Um es klarzustellen, ich unterstütze die linke Hälfte der Republikanischen Partei und die rechte Hälfte der Demokratischen Partei!» Musks Ankündigung zum möglichen Kauf des Fußballvereins erntete bereits in den ersten anderthalb Stunden über 180 000 «Gefällt-mir»-Angaben.

Der Tesla-Chef gilt als exzentrisch und unberechenbar. So steckt Musk derzeit etwa mit Twitter selbst in einem Rechtsstreit, weil er die rund 44 Milliarden Dollar schwere Übernahme des Kurznachrichtendienstes wieder abblasen will. (dpa)

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Homeoffice auf dem Rückzug? Firmen mit strengeren Vorgaben

Für viele Menschen ist die Arbeit im Homeoffice nicht mehr wegzudenken. Doch einige Firmen fordern nun wieder mehr Präsenz ein. Steht ein Umdenken bei den deutschen Unternehmen bevor?

Studie: Start-up-Gründerinnen erhalten viel weniger Geld als Männer

Nur ein Bruchteil des in Deutschland in junge Firmen investierten Kapitals ist 2023 an Start-ups mit rein weiblichen Gründerteams geflossen.

MWC: Abschied von Apps? Telekom will Smartphone-Gebrauch ändern

Die Deutsche Telekom hat sich viel vorgenommen: Zusammen mit zwei US-Firmen will sie die Smartphone-Gewohnheiten revolutionieren. Dank Künstlicher Intelligenz sollen Apps an Bedeutung verlieren.