13.9 C
Flensburg
Montag, Juni 27, 2022

Tech Data steigert Umsatz und Ergebnis

Broadliner Tech Data konnte im vergangenen Jahr sowohl Umsatz als auch Ergebnis steigern. In Europa wäre der Umsatz ohne die Übernahme von SDG allerdings zurückgegangen.

Tech Data steigert Umsatz und Ergebnis
Broadliner Tech Data hat wegen seiner Buchhaltungsprobleme, die mittlerweile beigelegt sein sollen, seine Geschäftszahlen für das vierte Quartal und das Gesamtjahr mit Verspätung vorgelegt. Im vergangenen Jahr setzte der Distributor 26,8 Milliarden Dollar um, im Vorjahreszeitraum waren es 25,3 Milliarden. Der Nettogewinn konnte von 176,3 Millionen auf 179,9 Millionen Dollar gesteigert werden. Im vierten Quartal lagen die Erlöse bei 7,97 Milliarden Dollar. Der Nettogewinn stieg im Schlussquartal von 44,4 auf 109,8 Millionen Dollar.

Europa trug im vergangenen Jahr 62 Prozent zum Umsatz bei. Der Umsatz in dieser Region stieg um sieben Prozent auf 16,6 Milliarden Dollar. Ohne den Umsatz des übernommenen britischen Distributors SDG wären die Erlöse von Tech Data in Europa aber (in Dollar) um vier Prozent zurückgegangen. SDG trug rund 2,3 Milliarden Dollar zum Umsatz bei. Der Grossist begründet den Rückgang mit schwierigen ökonomischen Bedingungen in einigen Ländern und zurückgegangen Marktanteilen in bestimmten Regionen. 

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,507FollowerFolgen

Neueste Artikel

Scholz plant steuerfreie Einmalzahlung als Inflationsausgleich

Stark steigende Energiepreise und eine galoppierende Inflation: Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) plant als Ausgleich die Möglichkeit einer steuerfreien Einmalzahlung durch die Arbeitgeber.