7.7 C
Flensburg
Donnerstag, Februar 22, 2024

Tech Data bietet Marktforschung für Partner

Tech Data hat eine europaweite Vereinbarung mit MarketsandMarkets, einem globalen Marktforschungsunternehmen, abgeschlossen.

Tech Data hat eine europaweite Vereinbarung mit MarketsandMarkets, einem globalen Marktforschungsunternehmen, abgeschlossen. Diese Vereinbarung ermöglicht es Partnern, Marktforschungs- und Beratungsdienste in ihre Angebote für Geschäftskunden zu integrieren. Der Schwerpunkt liegt auf der Unterstützung von Kunden bei der Identifizierung und Realisierung von Umsatzchancen in neuen Technologiesegmenten. Der abonnementbasierte Service bietet Analysen zu wichtigen Kategorien, darunter künstliche Intelligenz, Big Data, Internet of Things, Konnektivität, Robotik, intelligente Fertigung und Wearables. Dies erfolgt über die Marktforschungsdaten-Cloud-Plattform von MarketsandMarkets. Partner können zudem auf Beratungsdienstleistungen zugreifen, um personalisierte Einblicke von Branchenexperten und Unterstützung bei der Planung von Maßnahmen und bei strategischen Entscheidungen über Technologieinvestitionen zu erhalten.

«Durch diese Vereinbarung profitieren Partner und Endkunden von belastbaren, datengestützten Erkenntnissen. Sie stellen ein wichtiges Alleinstellungsmerkmal dar, da sie Geschäftskunden helfen, die richtigen Investitionen in Wachstumstechnologien zu tätigen», betont Craig Smith, Vice President Analytics and IoT Solutions Europe bei Tech Data.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Microsoft investiert auch in Spanien Milliarden in KI

Microsoft wird neben der Großinvestition in Rechenzentren für Künstliche Intelligenz in Deutschland auch einen Milliardenbetrag für ähnliche Zwecke in Spanien ausgeben.

Gerhard Zawatzki ist neuer Sales-Chef bei Kindermann

Gerhard Zawatzki ist der neue Head of International Sales bei Kindermann.

COO Maria Martinez verlässt Cisco

In Folge des angekündigten Arbeitsplatzabbaus und der Übernahme von Splunk wird COO Maria Martinez den Netzwerk-Primus verlassen.