4.7 C
Flensburg
Donnerstag, Dezember 1, 2022
Advertisement

Gernot Teufel vervollständigt die Eno-Geschäftsführung

Der 55-jährige Diplom-Kaufmann Gernot Teufel verstärkt ab April als dritter Geschäftsführer die Geschäftsleitung von TK-Distributor Eno Telecom.

Der 55-jährige Diplom-Kaufmann Gernot Teufel verstärkt ab April als dritter Geschäftsführer die Geschäftsleitung von TK-Distributor Eno Telecom. Er soll sich verstärkt um die Bereiche Einkauf, Vertrieb und Marketing kümmern. Teufel hat zuvor bei der GfK in Nürnberg in den letzten sechs Jahren den Bereich weltweite Distribution & IT-Hersteller verantwortet. Davor war der Vertriebsprofi in leitenden Positionen bei Sony Mobile, Panasonic und Samsung tätig. Teufel kennt Eno schon seit Mitte der 1990er Jahre und hat die Entwicklung des Unternehmens aus der Ferne begleitet. Zuvor war Sven Hollemann aus dem Gremium ausgeschieden.

«In den letzten Jahren habe ich viel über die nationale und internationale Distribution sowie die dynamische Entwicklung von Produktbereichen und Absatzkanälen gelernt und werde dieses Wissen bei Eno einbringen. Ich freue mich schon sehr auf intensive persönliche Gespräche mit dem motivierten ENO-Team, der Industrie, den Netzbetreibern und natürlich den Kunden», so Gernot Teufel in einem ersten Statement.

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Advertisement

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel

Studie: Westeuropa holt bei 5G-Mobilfunk rasant auf

Bei der Einführung der fünften Mobilfunkgeneration (5G) ging es zunächst in Nordamerika und China flott voran. Doch inzwischen kaufen auch in Westeuropa immer mehr Menschen 5G-taugliche Smartphones und buchen die dazugehörigen 5G-Mobilfunkverträge.