11.9 C
Flensburg
Montag, August 8, 2022

Neuer Super-VAD für Document Capture formiert sich

Spigraph übernimmt Dicom. Durch die Fusion entstehe der größte Value Added Distributor für Document Capture-Lösungen in EMEA.

Joachim Froning, CEO bei Dicom
Spigraph übernimmt den Schweizer VAD Dicom komplett. Durch den Zusammenschluss entstehe der größte Value Added Distributor für Document Capture Lösungen in Europa, dem Nahen Osten und Afrika (EMEA), teilten die Unternehmen mit. Der fusionierte Konzern betreut künftig 6.000 Partner in mehr als 20 Ländern. Die neue Unternehmensgruppe konzentriert sich auf den Vertrieb von Dokumentenscannern und Softwarelösungen zur Digitalisierung von Dokumenten. Das Unternehmen beschäftigt künftig rund 400 Mitarbeiter, die insgesamt einen Umsatz von 130 Millionen Euro erwirtschaften. Im Zuge der Fusion wird der vormalige CEO von Spigraph, Wayne Davey, CEO der neuen Gruppe. Joachim Froning, vormals CEO bei Dicom, wird Senior Vice President von Spigraph/DICOM Distribution. Der Distributor hat seinen Firmensitz im Hauptquartier von Spigraph in Saint-Quentin-Fallavier in Frankreich. 

„Während unsere Unternehmen in der Vergangenheit zwar auf dem gleichen Markt tätig waren, so waren geographische und vertriebliche Überlappungen jedoch minimal. Somit bedeutet die Fusion eine Zusammenführung unserer jeweiligen Stärken“, so Joachim Froning. 

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel

HP erfindet nach eigenen Angaben den Desktop neu: Pavilion Wave (Neue Produkte über das bestehende Geschäftsmodell)

ITscope: Die Rückkehr der PC-Komplettsysteme

PC-Komplettsysteme kennen aktuell nur einen Weg: nach oben. Gerieten sie während der Corona-Pandemie und dem damit verbundenen Dauer-Homeoffice als Ladenhüter in Verruf, avancieren sie nun zu den Top-Produkten.