20.6 C
Flensburg
Dienstag, Juni 28, 2022

Konsortium um Bechtle gewinnt GAIA-X-Förderwettbewerb

Die Bundesnetzagentur hat vergangene Woche die Gewinner des vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie ausgerichteten GAIA-X-Förderwettbewerbs bekannt gegeben. Ein Konsortium um Bechtle gehört zu den Wettbewerbsgewinnern.

Die Bundesnetzagentur hat vergangene Woche die Gewinner des vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie ausgerichteten GAIA-X-Förderwettbewerbs bekannt gegeben. Ein Konsortium um Bechtle gehört zu den Wettbewerbsgewinnern. Die ausgewählten Vorhaben sollen als Leuchtturmprojekte den technologischen und ökonomischen Nutzen von GAIA-X verdeutlichen. Die europäische Initiative GAIA-X strebt eine sichere und vernetzte Dateninfrastruktur an, die den höchsten Ansprüchen an digitale Souveränität genügt und Innovationen fördert. Bechtle entwickelte mit verschiedenen Partner eine nutzerfreundliche Cloud-Lösung. Von 130 eingereichten Vorhaben setzten sich im ersten Schritt elf Ideen durch, die für maximal 36 Monate mit insgesamt rund 122 Millionen Euro gefördert werden sollen.

Wesentliche Auswahlkriterien des Förderwettbewerbs waren das Innovations- und Anwendungspotenzial, die technische Machbarkeit sowie die Zusammensetzung der Konsortien, die die komplette Wertschöpfungskette abdecken sollen. «Alle ausgewählten Vorhabenskizzen sind qualitativ überzeugend und innovativ. Es gibt viele Unternehmen und Forschungseinrichtungen, die den Willen und das Potenzial haben, das Projekt GAIA-X schnell und flächendeckend in die Anwendung zu bringen», sagt Jochen Homann, Präsident der Bundesnetzagentur.

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,507FollowerFolgen

Neueste Artikel