8.7 C
Flensburg
Samstag, April 20, 2024

IT-Dienstleister Nagarro erhöht erneut Jahresprognosen

Der Vorstand des IT-Dienstleisters Nagarro blickt zuversichtlicher auf das laufende Jahr.

Der Vorstand des IT-Dienstleisters Nagarro blickt zuversichtlicher auf das laufende Jahr. Die Umsatzprognose wurde von 800 auf 830 Millionen Euro erhöht, wie das Unternehmen überraschend am Dienstag in München mitteilte. Davon sollen vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) sowie bereinigt um Sondereffekte außerdem statt 14 nun 15 Prozent hängen bleiben. Das Ziel für die Brutto-Marge beließ der Vorstand hingegen bei den bislang erwarteten 27 Prozent. Die im SDax notierte Aktie zog zeitweise über 5 Prozent an und notierte kurz über 100 Euro.

Nagarro hatte bereits mehrmals dieses Jahr die Erwartungen nach oben schrauben können. Die Münchener profitieren trotz der gesamtwirtschaftlichen Unsicherheit von einer starken Nachfrage. Die neuen Erwartungen des Vorstands liegen nun etwas höher als die der Analysten. (dpa)

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Kreise: Microsoft kann EU-Untersuchung seiner OpenAI-Beteiligung vermeiden

Microsoft kommt laut Insidern um eine formelle Untersuchung seiner Milliarden-Investition in den KI-Entwickler OpenAI durch die EU-Kommission herum.

Rekordhoch oder Absturz: Wie geht es mit dem Bitcoin weiter?

Die Digitalwährung Bitcoin ist eigentlich nichts für schwache Nerven. In diesen Wochen schauen die Besitzer der ältesten und größten Kryptowährung allerdings eher entspannt in ihre digitalen Brieftaschen.

IT-Dienstleister Nagarro will bis 2026 Marge deutlich steigern

Der IT-Dienstleister Nagarro will in den kommenden Jahren deutlich profitabler werden.