2 C
Flensburg
Dienstag, Dezember 6, 2022
Advertisement

Ingram startet Plattform für elektronischen Software-Download

Broadliner Ingram Micro startet eine Plattform zum elektronischen Software-Download. Zum Start sind Microsoft-Produkte erhältlich.

„Der Software-Download ist bequem“, Thorsten Schwecke, Senior Manager Software bei Ingram Micro.
Ab sofort können Ingram Micro Kunden in der DACH-Region Software-Produkte über IM.order downloaden. Zum Start umfasst das Angebot ausgewählte Microsoft-Produkte. Bis Ende des Jahres soll das gesamte Software-Sortiment von Ingram Micro, das von den Herstellern zusätzlich zum Box-Produkt auch als Download-Version angeboten wird, schrittweise in die Plattform eingespeist werden. Der Reseller kann über IM.order für seinen Endkunden das gewünschte Software-Paket bestellen. In einer E-Mail erhält er dann umgehend die Zugangsdaten für eine sichere Verbindung zum Downloadcenter und den Lizenz-Key – und damit die Berechtigung zum Software-Download.

„Unsere neue Plattform zum elektronischen Software-Download markiert einen weiteren wichtigen Schritt beim Ausbau unserer Serviceleistungen. Der Software-Download ist bequem, schnell und ohne zusätzliche Kosten, da Lagerhaltung und Abschreibungen auf Lagerware entfallen. Der Reseller hat mit ein paar Klicks innerhalb weniger Minuten immer die aktuellste Software-Version vorrätig“, so Thorsten Schwecke, Senior Manager Software bei Ingram Micro.

Konkurrent Also hat mit „Also Digital“ seit Dezember 2012 ebenfalls eine Plattform zur Elektronischen Software Distribution (ESD) aufgebaut. Dort sind ebenfalls ausgewählte Microsoft-Produkte erhältlich.

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Advertisement

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel