-1 C
Flensburg
Samstag, Dezember 10, 2022
Advertisement

Ingram Micro vertreibt exklusiv Meraki

Der Broadliner hat ab sofort die Produkte der Cisco-Tochter Meraki im Angebot. Firmen können ihre Geräte an verschiedenen Standorten zentral verwalten.

„Ein enormer Mehrwert“, Ingram-Manager Klaus Donath
Ab sofort können Kunden die Produkte der Cisco-Tochter Meraki, einem Cloud-Networking-Unternehmen, bei Ingram erwerben. Firmen verwalten durch Merakis Cloud-basierten Lean-IT-Ansatz zahlreiche Geräte an verschiedenen Standorten zentral und ohne zusätzlichen Personal- und Kostenaufwand. Ingram Micro ist derzeit der einzige Distributor in Deutschland der die Meraki-Produktpalette vertreibt, so der Broadliner in einer Mitteilung. Meraki wurde im Jahr 2006 als Start-Up des MIT Laboratory for Computer Science in Boston gegründet und gilt als Vorreiter im Bereich des Cloud Managements. Mit Wireless Access Points, Ethernet Switches und Security Appliances bietet das Unternehmen eine Produktfamilie zur Realisierung von Netzwerklösungen. Inbetriebnahme und Konfiguration der Meraki-Geräte soll innerhalb weniger Minuten über eine browsergestützte Benutzeroberfläche erfolgen. 

„Meraki bietet vor allem großen und mittleren Unternehmen einen enormen Mehrwert durch vereinfachte Prozesse bei Aufbau, Wartung und Entstörung ihrer Netzwerke“, so Klaus Donath, Director der Networking und Software Group (NSG) bei Ingram Micro.

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Advertisement

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel

Der gläserne Kunde – Sparen per App im Trend

Langsam wird es unübersichtlich auf dem Smartphone: Wer angesichts der Inflation die besten Angebote nutzen will, braucht in immer mehr Geschäften eine zusätzliche App. Verbraucherschützer betonen: Auch diese Rabatte haben ihren Preis.