1.1 C
Flensburg
Mittwoch, Dezember 7, 2022
Advertisement

Ingram Micro und Intel starten Education-Initiative

Broadliner Ingram Micro und Intel adressieren gemeinsam den Bildungsbereich. Ein Händlerkanal wird gerade aufgebaut. Drei PC-Hersteller wurden bereits für die Lösung zertifiziert.

Ab sofort können ITK-Fachhändler über Ingram Micro eine breite Zielgruppe im Bildungsbereich ansprechen. Basis ist die Education Solutions Software Suite (IES) von Intel. Bislang war die Software nur in Kombination mit Intels für Grundschüler konzipierten Classmate-PC verfügbar. Jetzt wurde das Hardware-Angebot massiv ausgeweitet. In einem ersten Schritt wurden mit Acer, HP und Lenovo drei PC-Hersteller zertifiziert. „Wir führen derzeit Gespräche mit weiteren Anbietern“, kündigt Dieter Hoffend, Leiter Großkunden & Neue Geschäftsfelder bei Intel, während einer Telefonkonferenz an. Die verfügbare Hardware ist auf einer Liste einsehbar. Händler können diese Produkte für ihre Kunden aus dem Education-Bereich bei Ingram bestellen. Die von Intel bereitgestellte Software Suite wird dann von Ingram auf die Geräte gespielt. Die Lösung besteht aus verschiedenen Komponenten, die speziell für die Anforderungen einer mobilen Lehr- und Lernumgebung entwickelt wurden. Ein interaktiver E-Reader ist ebenso enthalten wie ein Multimedia-Tool zum Bearbeiten von Fotos und Videos, ein Handschrifterkennungsprogramm, eine Applikation zur Datenanalyse, digitale Zeichenwerkzeuge und eine Sicherheitssoftware. Um Lehrern die Verwaltung ihrer Unterrichtsmaterialien und eine individuelle Förderung der Schüler zu erleichtern, ist auch ein Management-Programm inbegriffen. Das Projekt von Intel und Ingram Micro startet zunächst in Deutschland, eine Ausweitung auf andere Länder ist jedoch geplant.

„Wir sind gerade dabei, für den Vertrieb an die Bildungseinrichtungen ein flächendeckendes Netz an Resellern aufzubauen“, betont Michael Wittel, verantwortlich für das Verticalsgeschäft bei Ingram. Der Broadliner spricht Händler an, die in diesem Segment bereits aktiv sind. Natürlich stünde das Angebot weiteren Resellern, die interessiert sind und in dieses Segment investieren wollen, offen.  

„Unsere Partnerschaft mit Intel ermöglicht es unserem Education-Bereich, herkömmliche Notebooks und Tablets mit Hilfe der Intel Education Solutions Software in eine Branchenlösung zu verwandeln“, so Klaus Donath, Mitglied der Geschäftsleitung bei Ingram Micro. Für den Distributor sei die Intensivierung der Zusammenarbeit mit Intel ein wichtiges Element beim Ausbau der Verticals-Aktivitäten im Bereich Education. Der Grossist biete neben dem Aufspielen der Software eine Beratung der Reseller vor Ort, bis hin zur Unterstützung beim Vertrieb der Bildungslösung bei den Endkunden. Darüber hinaus erhielten interessierte Pädagogen in einer speziell konzipierten Schulung Einblicke in Funktionen, Navigation, Apps sowie Dateiverwaltung des Softwarepakets. 

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Advertisement

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel