24.4 C
Flensburg
Dienstag, August 16, 2022

Herweck: Mit Umarmungen den Handel stärken

Herweck stellte auf der CeBIT erstmals die neue Marketing-Kampagne „Initiative Shop Locally“ für den Einzelhandel vor. Dazu gehören Gratis-Umarmungen.

Herweck: Mit Umarmungen den Handel stärken
Mit der neuen Kampagne will TK-Distributor Herweck die Wichtigkeit des lokalen Handels unterstreichen und den Einzelhändler stärken. „Ohne Handel gibt es kein Leben in Städten und Gemeinden. Überall, wo Menschen einkaufen, gibt es Cafés, Restaurants und andere Dienstleistungen. Es wird kommuniziert. Die Händler schaffen Arbeitsplätze, zahlen Gewerbesteuer und finanzieren damit attraktive öffentliche Einrichtungen, vom Schwimmbad bis zur Kita“, betont Sabine Frisch, Leiterin Marketing bei Herweck. Fachhändler können aus verschiedenen vorgefertigten Marketing-Aktionen wählen, mit denen sie ihr Umfeld aufrütteln können. Als erste Aktion kann der Händler gemeinsam mit Herweck die „Free Hugs“-Promotion durchführen. Das Verteilen von Gratis-Umarmungen (Free Hugs) ist mittlerweile eine regelrechte Bewegung geworden. „Bei der Kampagne geht es darum zu sagen: ‚Ich stehe hier, ich hab Zeit für dich und wenn du willst, tue ich dir was Gutes.‘ So erreicht man die Menschen. Die Umarmung kann nachhaltig positiv beeinflussen. Die Aktion ist witzig und unverkrampft“, so Frisch weiter.

Die Aktion sei geeignet, mit Menschen ins Gespräch zu kommen und volle Aufmerksamkeit in der eigenen Stadt und für Rolle des Handels zu wecken. Das Logo mit Statement „Ich kaufe hier“, das der Händler individualisiert auf seine Stadt auf auf Flyer, Poster, Buttons, Aufkleber oder Taschen anbringen kann, appelliert an den Lokalstolz. Gratis Umarmungen würden zudem einen nicht unwichtigen Vorteil des Händlers vor Ort gegenüber der Bestellung im Internet ergeben. Die Haptik sei nach wie vor einer der wichtigsten Treiber bei der Kaufentscheidung, ist der TK-Distributor überzeugt. „Den Kunden umarmen: Das kann das Internet nicht. Wobei wir die Kampagne nicht als Kampf gegen das Web verstehen, sie soll vielmehr anregen etwas zu tun, selbst aktiv zu werden. Sympathien sind bei der Aktion vorprogrammiert“, erläutert die Marketing-Leiterin. Kunden, die die Aktion „Free Hugs“ Rahmen der Initiative „Shop Locally“ durchführen möchten, erhalten von Herweck diverse Marketing-Materialien zur Unterstützung. Interessierte Fachhändler erfahren mehr über die Aktion unter www.shop-locally.de.

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel