10.1 C
Flensburg
Montag, September 26, 2022

Computacenter legt in Deutschland zweistellig zu

Der IT-Dienstleister Computacenter konnte im ersten Halbjahr sowohl Umsatz als auch Ergebnis in Deutschland zweistellig steigern. Ein Geschäftsbereich legte überproportional zu.

Reiner Louis, Sprecher der Geschäftsführung von Computacenter
Computacenter konnte im ersten Halbjahr in Deutschland seinen Umsatz um 14,1 Prozent auf 731,3 Millionen Euro steigern. Der Gewinn legte um 22,1 Prozent auf 11,6 Millionen Euro zu. Zu diesem positiven Ergebnis hätte die gestiegene Nachfrage sowohl im Service- als auch insbesondere im Produktgeschäft beigetragen, so das Unternehmen in einer Mitteilung. Der Umsatz im Bereich Services wuchs währungsbereinigt um 4,4 Prozent. Im Bereich Managed Services erreichte Computacenter eine Umsatzsteigerung von 4,8 Prozent. Der Umsatz im Produktgeschäft wurde im ersten Halbjahr sogar um 20,1 Prozent auf 477,6 Millionen Euro gesteigert. Hierzu hätten unter anderem die Bereiche Netzwerk und Datacenter beigetragen.

«Wir sind mit dem ersten Halbjahr sehr zufrieden. Das gute Ergebnis liegt einerseits an den deutlichen Fortschritten im Produktgeschäft, wo wir insbesondere im Bereich Cloud- und Netzwerkinfrastrukturen unser Volumen signifikant ausbauen konnten. Aber auch im für uns sehr wichtigen Servicegeschäft waren die Ergebnisse erfreulich», so Reiner Louis, Sprecher der Geschäftsführung von Computacenter in Deutschland.

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel