8 C
Flensburg
Mittwoch, Februar 21, 2024

ComLine präsentiert Audio-Portfolio

Auf der Musikmesse in Frankfurt präsentiert Distributor ComLine sein Audio-Portfolio für unterschiedlichste Zielgruppen. Die Ausstellungsfläche wurde verdoppelt.

Hersteller wie beispielsweise Adobe, Etymotic, Hewlett Packard, Image Line, Ploytec und Sonnet zeigen am Messestand von ComLine neue Audio-Lösungen für Consumer und Profis. Am Stand E 50 in Halle 5.1. wird der Fachhandel kompetent beraten und kann alle Produkte ausführlich testen. Im Vergleich zum Vorjahr hat ComLine die Ausstellungsfläche nahezu verdoppelt. „Der Messeauftritt spiegelt unser verstärktes Engagement in der Audio-Branche wider“, betont Dirk Cervenka, Produktmanager bei ComLine. Der Fachhandel profitiere dabei nicht nur vom umfassenden Angebot aus einer Hand, sondern auch von unserem leistungsfähigen Pre- und Aftersales-Support sowie von kurzen Lieferzeiten.

In Frankfurt werden die DJ-Mixing-Software Deckadance von Image Line im Zusammenspiel mit Envy Touch von HP und der erste elektronische Gehörschutz für Profi-Musiker des In-Ear-Spezialisten Etymotic präsentiert. Wie der Workflow von Musikproduktionen durch den Einsatz von Adapterkarten und mobilen Datenspeichern entscheidend verbessern werden kann, zeigt Storage-Experte Sonnet. Ein weiteres Highlight für Audio-Profis: Die All-In-One-Station von HP im Einsatz mit Lösungen von Avid und Steinberg. Die Musikmesse findet vom 10. bis 13. April in Frankfurt am Main statt.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

IT-Dienstleister Nagarro rechnet mit Erholung

Der IT-Dienstleister Nagarro erwartet im laufenden Jahr etwas bessere Geschäfte als zuletzt.

Der Markt der Zukunft – Handel tüftelt an neuen Formaten

Digital und teils ohne Personal - der Retail-Markt ist im Umbruch. Viele Anbieter feilen an neuen Lösungen. Doch mancherorts stößt die Expansion noch an rechtliche Grenzen.

Kaspersky überarbeitet Partnerprogramm

Kaspersky hat sein Partnerprogramm überarbeitet und vier neue Ansätze für den Verkauf, die Implementierung sowie Bereitstellung von Managed Services oder die Entwicklung von Lösungen mit Kaspersky-Produkten definiert.