5.4 C
Flensburg
Mittwoch, Januar 19, 2022

Cancom verkauft Geschäft in Großbritannien

Der IT-Dienstleister Cancom hat sein Geschäft in Großbritannien und Irland verkauft.

Der IT-Dienstleister Cancom hat sein Geschäft in Großbritannien und Irland für 400 Millionen Euro an eine Telefonica-Tochter verkauft. Der Buchgewinn der Transaktion belaufe sich auf 225 Millionen Euro, teilte der im MDax notierte Konzern am Donnerstag in München mit. Der Verkauf sei ein Teil der im Mai angekündigten Überprüfung der Strategie und soll im dritten Quartal abgeschlossen sein. Cancom will den Erlös überwiegend in den Erwerb von Unternehmen in den Kernregionen Deutschland, Österreich und Schweiz investieren. (dpa)

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,481FollowerFolgen

Neueste Artikel

Also: Neuer Vertriebsleiter bei Seamcom

Marcel Petruzzelli ist neuer Vertriebsleiter beim Also-Unternehmen Seamcom, einem europaweit tätigen System-Distributor im Bereich der Professional Mobile Radio und Smart Communication.