19.4 C
Flensburg
Sonntag, August 14, 2022

Cancom kauft Cloud-Anbieter in den USA

Systemhaus Cancom baut sein Cloud-Geschäft aus und übernimmt mit HPM Networks einen Top-Partner von HP und VMware aus dem Silicon Valley.

Cancom-Chef Klaus Weinmann kauft in den USA zu
Cancom baut sein Geschäft rund um Cloud Computing weiter aus. Das Systemhaus übernimmt HPM Networks mit Sitz im kalifornischen Pleasanton, USA. Das Unternehmen ist als Value Added Reseller im Cloud Infrastruktur-Umfeld unterwegs. HPM Networks ist größter HP Enterprise Group Partner an der Westküste und drittgrößter VMware Partner im Westen der USA. Weitere strategische Partnerschaften bestehen beispielsweise mit Cisco, Microsoft, EMC und Palo Alto Networks. Die Firma beschäftigt 48 Mitarbeiter und hat unter anderem Twitter, Workday, GAP, Williams-Sonoma und Juniper Networks als Kunden. In 2013 erwirtschaftete HPM Networks einen Umsatz in Höhe von 55 Millionen Dollar. Das um Einmaleffekte bereinigte EBITDA in 2013 betrug 4,5 Millionen Dollar. Der Kaufpreis beträgt rund 6,6 Millionen Euro. 

Cancom will jetzt sein eigenes Cloud-Portfolio bei den Kunden der HPM Networks sowie bei potenziellen Neukunden positionieren, so das Systemhaus in einer Mitteilung. Zusätzliches Wachstumspotenzial ergebe sich für HPM Networks durch die Möglichkeit, im Cancom-Verbund größere Projekte zu gewinnen.

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel