15.9 C
Flensburg
Sonntag, Juni 26, 2022

Bechtle steigert Umsatz im Handelsgeschäft deutlich

Systemhaus Bechtle konnte im zweiten Quartal Umsatz und Ergebnis zweistellig steigern. Wachstumstreiber bei den Erlösen war das Handelsgeschäft.

Im zweiten Quartal steigerte Bechtle den Umsatz um 16,4 Prozent auf 603,7 Millionen Euro. Wachstumstreiber war das Handelsgeschäft mit einem Plus von 22,6 Prozent. Auch das Dienstleistungssegment konnte mit 13,3 Prozent zweistellig zulegen. Das Betriebsergebnis (EBIT) stieg um 55,9 Prozent auf 23,3 Millionen Euro. Die Ergebnisentwicklung sei von beiden Segmenten getragen worden, wobei der Hauptanteil mit einem Plus von 69,3 Prozent vom Bereich Systemhaus & Managed Services gekommen sei, teilte das Systemhaus mit. Das Handelsgeschäft legte um 41,9 Prozent zu. „Mit den sehr guten Zahlen des zweiten Quartals konnten wir nahtlos an die starke Entwicklung des ersten Quartals anknüpfen. Mehr noch – das Umsatz- und Ergebniswachstum lag sogar noch deutlicher über Vorjahr als zum Jahresstart“, betont Thomas Olemotz, Vorstandsvorsitzender der Bechtle AG. Der Konzern hatte bereits vorläufige Zahlen zum zweiten Quartal vorgelegt.

Das Unternehmen geht davon aus, auch im weiteren Jahresverlauf die Umsatz- und Ergebnissituation gegenüber dem Vorjahr verbessern zu können. Im zweiten Halbjahr werde die Wachstumsdynamik allerdings „aufgrund des hervorragenden Vorjahrs“ etwas nachlassen, so das Systemhaus weiter.

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,507FollowerFolgen

Neueste Artikel