14 C
Flensburg
Mittwoch, Mai 25, 2022

Bechtle erweitert Portfolio mit Dropbox

Bechtle hat eine Vertriebspartnerschaft mit Dropbox abgeschlossen und bietet die cloudbasierten Produkte des Herstellers europaweit über seine Multi-Cloud-Plattform an.

Bechtle hat eine Vertriebspartnerschaft mit Dropbox abgeschlossen und bietet die cloudbasierten Produkte des Herstellers europaweit über seine Multi-Cloud-Plattform an. Die Lösungen Dropbox Standard und Advanced für Teams sowie Dropbox Education für Hochschulen seien ab sofort über die entrechende Plattform verfügbar, teilte Bechtle am Donnerstag mit. Dropbox bietet umfangreiche Funktionen für Cloudspeicher, Dateifreigabe, virtuelle Kollaboration und professionelle Nutzerverwaltung. Die einfache Integration in bestehende Security- und Applikationsumgebungen fördert die Zusammenarbeit über Gruppen und Teams hinweg. So können Dateien in Dropbox gemeinsam ausgetauscht, bearbeitet und auch digital signiert werden.

«Effizientes zeit- und ortsunabhängiges Arbeiten ist für unsere Kunden heute unverzichtbar. Dropbox bietet hervorragende Lösungen, um Zusammenarbeit smart zu gestalten. Der einfache Bezug über unseren Clouds Marketplace schafft zusätzlich spürbare Mehrwerte für Unternehmen und Bildungseinrichtungen. Eine in jeder Hinsicht bereichernde Ergänzung zu unserem bestehenden Angebot und eine vielversprechende Partnerschaft», sagt Melanie Schüle, Geschäftsführerin, Bechtle Clouds. (Angela Reuter)

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,507FollowerFolgen

Neueste Artikel

IFA-Leitung: David Ruetz (l.) und Kai Mangelberger (r.)

Neue Doppelspitze für die IFA

100 Tage vor dem Start der IFA 2022 benennt die Messe Berlin mit David Ruetz (53) und Kai Mangelberger (42) eine neue Doppelspitze für die Messe.