6.3 C
Flensburg
Mittwoch, Februar 28, 2024

Api und Cambium Networks schließen Distributionsvereinbarung

Api hat mit Cambium Networks, Spezialist für drahtlose Kommunikationsnetzwerke, eine Distributionsvereinbarung geschlossen, die die gesamte DACH-Region und Benelux einschließt.

Api hat mit Cambium Networks, Spezialist für drahtlose Kommunikationsnetzwerke, eine Distributionsvereinbarung geschlossen, die die gesamte DACH-Region und Benelux einschließt. Den Api-Resellern steht damit ab sofort das Cambium-Portfolio mit zukunftssicheren drahtlosen Gigabit-Lösungen für den Indoor- und Outdoor-Bereich zur Verfügung. Cambium Networks steht für drahtlose Konnektivität weltweit. Das Wireless-Portfolio von Cambium Networks umfasst intelligente WLAN- (Wi-Fi 6) und Switching-, Punkt-zu-Punkt- und Punkt-zu-Multipunkt-Richtfunk-Lösungen. Genutzt wird es von kommerziellen und staatlichen Netzwerkbetreibern sowie Breitbanddienstleistern, um Menschen, Orte und Dinge zu verbinden. Eine einzige Netzwerkarchitektur mit Festnetz und Wi-Fi macht es möglich, mit einem Minimum an Spektrum eine maximale Leistung zu erzielen. Mit dem End-to-End-Cloud-Management werden Netzwerke zu dynamischen Umgebungen, die sich mit minimalen physischen Eingriffen an veränderte Anforderungen anpassen.

Andreas Printz, Einkaufsleiter bei Api: «Unser neuer Partner Cambium Networks bietet unseren Resellern einen echten Mehrwert, denn mit den Produkten von Cambium können wir eine Kommunikationsnetzwerklösung anbieten, die maßgeschneidert auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtet und damit perfekt ist – flexibel, zuverlässig verfügbar, skalierbar.»

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Telekom rechnet mit steigender Nachfrage nach Glasfaser-Internet

Im Internetzeitalter gehen die Datenmengen durch die Decke, Streaming oder Downloads sind fester Bestandteil des Alltags vieler Bürger. Beim Glasfaser-Ausbau macht die Telekom Tempo.

Adesso will operativen Gewinn wieder steigern

Nach einem Rückgang des operativen Gewinns 2023 will der IT-Dienstleister Adesso im neuen Jahr eine Schippe drauflegen.

KI-Boom treibt Nvidias Rekordlauf weiter an

Der Boom beim Einsatz Künstlicher Intelligenz sorgt weiterhin für explosives Wachstum beim Chipkonzern Nvidia.